• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & Märkte
  • Börsen News
  • Facebook: Meta-Aktie fällt um 27% – höchster Tagesverlust aller Zeiten droht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild für einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen TextBritney Spears' Mann spricht über EheSymbolbild für einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild für einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild für einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Meta enttäuscht Anleger mit Quartalszahlen – Aktie bricht ein

Von dpa
Aktualisiert am 03.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook-Konzern Meta: Enttäuschung bei den Anlegern.
Facebook-Konzern Meta: Enttäuschung bei den Anlegern. (Quelle: Andre M. Chang/ZUMA Press Wire/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Großer Verlust an der Börse für den Facebook-Eigner Meta:

Mit großer Ernüchterung haben die Anleger von Meta die jüngsten Quartalszahlen und Prognosen des Facebook-Konzerns aufgenommen und die Titel abgestraft. Die Aktie stürzte im frühen Handel um fast 27 Prozent auf 237,07 Dollar – das ist der tiefste Stand seit Sommer 2020.

  • Aktueller Kurs: Wo steht die Meta-Aktie gerade?

Der Börsenwert sackte damit um rund 234 Milliarden Dollar auf nur noch 645 Milliarden Dollar ab. Sollte es bis zum Handelsende so bleiben, wäre es nach Daten der Nachrichtenagentur Bloomberg der höchste Verlust an Marktkapitalisierung eines Wertes an einem Tag.

Zum Vergleich: Das derzeit wertvollste Unternehmen im deutschen Leitindex Dax, Linde , kommt auf einen Börsenwert von umgerechnet rund 165 Milliarden Dollar.

Weniger Facebook-Nutzer

Zu den ungewöhnlichen Entwicklungen im Schlussquartal 2021 gehörte, dass die Zahl der täglich bei Facebook aktiven Nutzer binnen drei Monaten leicht zurückging: von 1,93 auf 1,929 Milliarden (mehr dazu lesen Sie hier). Im Vorjahresquartal war sie noch um 25 Millionen gewachsen. Facebook verfehlte bei dem Wert auch die Erwartungen der Analysten, die von 1,95 Milliarden Nutzern ausgegangen waren.

Der Konzernumsatz wuchs unterdessen im Jahresvergleich um ein FĂĽnftel auf knapp 33,7 Milliarden Dollar (rund 29,8 Milliarden Euro). Unterm Strich sank der Gewinn um acht Prozent auf knapp 10,3 Milliarden Dollar.

Facebook war in den vergangenen Monaten unter anderem von Apples Maßnahmen für mehr Privatsphäre auf dem iPhone getroffen worden. App-Anbieter wie Facebook müssen die Nutzer seit vergangenem Jahr fragen, ob sie zu Werbezwecken ihr Verhalten quer über verschiedene Dienste und Websites nachverfolgen dürfen. Sehr viele iPhone-Kunden lehnten dies ab. Dadurch kann Facebook schlechter die Anzeigen auf einzelne Nutzer zuschneiden, sein zentrales Geschäftsmodell.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dax stĂĽrzt wegen Gaskrise ab
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
Facebook

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website