Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenBörse & MärkteBörsen News

Aktien New York Ausblick: Dow leicht im Minus erwartet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussische Oligarchenjacht gesichtetSymbolbild für einen TextARD zahlte Attentäter 2.000 Euro HonorarSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextStreit um Grab von Helmut KohlSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextMelanie Müller: Termin beim Jugendamt?Symbolbild für einen TextBVB vs. Bayern: Zwei Topstars fallen ausSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen Text13-Jährige seit Wochen vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserFCB-Präsident spricht über Mega-TransferSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Aktien New York Ausblick: Dow leicht im Minus erwartet

Von dpa-afx
17.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte werden am Donnerstag nur wenig verändert mit einem negativen Unterton erwartet. Der Dow Jones Industrial wurde vom Broker IG eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart auf 33 968 Punkte taxiert und damit rund 0,3 Prozent tiefer. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 wurde rund 0,6 Prozent im Minus berechnet.

Für Ernüchterung sorgten Aussagen der russischen Regierung, wonach Berichte über große Fortschritte in den Gesprächen zwischen Russland und der Ukraine falsch seien. Gleichwohl stünden die Kriegsparteien weiter im Gespräch miteinander. In den vergangenen Tagen hatten Äußerungen aus den Verhandlungsdelegationen Hoffnungen auf eine vorsichtige Annäherung geweckt.

Wenig Nachwirkung dürften die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed vom Vorabend zeigen. Die Federal Reserve hatte ihren Leitzins erstmals seit dem Jahr 2018 angehoben und zugleich weitere Straffungen für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Hintergrund ist die hohe Inflation, die zuletzt mit fast acht Prozent auf einen vierzigjährigen Höchststand gestiegen war.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von Accenture einen Blick wert sein. Das Beratungsunternehmen erhöhte bei der Vorlage der Finanzergebnisse für das zweite Geschäftsquartal seine Gewinn- und Umsatzwachstumsziele für das Geschäftsjahr 2021/22. Im vorbörslichen Handel stiegen die Papiere zuletzt um 3,4 Prozent.

Auch die Warenhauskette Dollar General gab ihren Gewinn je Aktie für das vierte Quartal bekannt, der wie vom Markt erwartet zurückging. Positiv kam indes der Jahresausblick an. Die Aktien gewannen vorbörslich 2,2 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Federal Reserve BankNew YorkRusslandUkraine
Top Aktien


Indizes Deutschland









t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website