• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & MĂ€rkte
  • Börsen News
  • dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Konjunktursorgen belasten den Dax


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnwetter: Hier kracht es in der NachtSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild fĂŒr ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Konjunktursorgen belasten den Dax

Von dpa-afx
25.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - DEUTLICH IM MINUS - Der Dax dĂŒrfte zum Wochenstart unter Druck bleiben. Die Furcht vor einem deutlichen Zinsanstieg in den USA und womöglich auch bald höheren Zinsen in der Eurozone hat die MĂ€rkte derzeit fest im Griff. So wird am Montag der deutsche Leitindex wohl wieder unter die runde Marke von 14 000 Punkten rutschen, der Broker IG taxierte ihn gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit minus 1,6 Prozent auf 13 910 Punkte. Dass Frankreichs liberaler PrĂ€sident Emmanuel Macron die PrĂ€sidentschaftswahl nach vorlĂ€ufigem amtlichen Endergebnis klar vor der rechten Herausforderin Marine Le Pen gewonnen hat, sorgt am Finanzmarkt zwar fĂŒr Erleichterung, hilft den Kursen gegenwĂ€rtig aber kaum. Im Blick steht am Vormittag das Ifo-GeschĂ€ftsklima in Deutschland, das sich laut Ökonomen angesichts des Kriegs in der Ukraine erneut eingetrĂŒbt haben dĂŒrfte.

USA: - VERLUSTE - Der US-Aktienmarkt hat vor dem Wochenende unter dem Eindruck eines sich abzeichnenden grĂ¶ĂŸeren Zinsanstiegs seine bereits krĂ€ftigen Vortagesverluste nochmals deutlich ausgeweitet. US-Notenbankchef Jerome Powell hatte am Vortag ĂŒber einen großen Zinsschritt auf der nĂ€chsten Sitzung der Fed Anfang Mai gesprochen und damit die gute Marktstimmung kippen lassen. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel am Freitag um 2,82 Prozent auf 33 811,40 Punkte, womit er auf Wochensicht ein Minus von rund 1,9 Prozent verbuchte. Der marktbreite S&P 500 verlor zum Wochenschluss 2,77 Prozent auf 4271,78 ZĂ€hler. Um 2,65 Prozent bergab auf 13 356,87 Punkte ging es fĂŒr den technologielastigen Nasdaq 100 , dessen Wochenbilanz mit einem Verlust von rund 3,9 Prozent ebenfalls tiefrot ausfĂ€llt. Die Verluste zum Wochenende werfen die Indizes zurĂŒck auf das Kursniveau von Mitte MĂ€rz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


ASIEN: - VERLUSTE - Konjunktursorgen im Sog des Ringens der Notenbanken gegen die hohe Inflation haben die AktienmĂ€rkte in Asien am Montag belastet. In Japan sank der Leitindex Nikkei 225 zuletzt um 1,8 Prozent. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong bĂŒĂŸte der Hang Seng 2,6 Prozent ein. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland fiel um 2,2 Prozent zu.

^

DAX 14142,09 -2,48%

XDAX 14052,45 -1,94%

EuroSTOXX 50 3840,01 -2,24%

Stoxx50 3719,52 -1,63%

DJIA 33811,40 -2,82%

S&P 500 4271,78 -2,77%

NASDAQ 100 13356,87 -2,65%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 153,50 +0,16%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,0773 -0,23%

USD/Yen 128,57 0,03%

Euro/Yen 138,51 -0,22%

°

ROHÖL:

^

Brent 103,59 -3,06 USD

WTI 99,07 -3,00 USD

°

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
DeutschlandEmmanuel MacronFrankreichMarine Le PenUSAZins

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website