• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • B├Ârse & M├Ąrkte
  • B├Ârsen News
  • Aktien Frankfurt Ausblick: US-Notenbankaussagen helfen dem Dax auf die Spr├╝nge


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextEishockey-Torwart in Russland verhaftetSymbolbild f├╝r einen TextSchweinepest erreicht NiedersachsenSymbolbild f├╝r einen TextHanni H├╝sch verl├Ąsst die ARDSymbolbild f├╝r einen TextSenioren in Wohnung brutal ├╝berfallenSymbolbild f├╝r einen TextIgelrettung fordert vier VerletzteSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextAustralierin missbrauchte 14-J├ĄhrigenSymbolbild f├╝r einen TextEinlass-Chaos bei Festival: "Entt├Ąuschend"Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher stichelt fies nach Promi-TrennungSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Aktien Frankfurt Ausblick: US-Notenbankaussagen helfen dem Dax auf die Spr├╝nge

Von dpa-afx
05.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die begleitenden Aussagen der US-Notenbank zur Zinserh├Âhung vom Vorabend d├╝rften die Aktienkurse am Donnerstag kr├Ąftig anschieben. Zwar erh├Âhte die Fed wegen der hohen Inflation den Leitzins wie erwartet um 0,50 Prozentpunkte. Entgegen einigen Bef├╝rchtungen am Markt betonte Fed-Chef Jerome Powell aber, dass noch gr├Â├čere Zinsschritte derzeit nicht in Erw├Ągung gezogen w├╝rden. Dieser Satz habe viel Angst aus dem Markt genommen, schrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Verm├Âgensverwalter QC Partners.

Im sp├Ąten Handel an der Wall Street sowie am Morgen in Asien wurden die Kurse davon befl├╝gelt. Auch der Dax wird davon angetrieben, wie der X-Dax als Indikator f├╝r den deutschen Leitindex knapp eine Stunde vor dem Xetra-Start mit einem Plus von 2,2 Prozent auf 14 280 Punkte signalisierte. Beim EuroStoxx 50 zeichnet sich ein um 2,3 Prozent h├Âherer Beginn ab.

Neben der hohen Inflation halte die Fed auch fest, dass sich die Wirtschaft langsamer und schw├Ącher entwickelt, merkte Altmann an. Sowohl der Corona-Lockdown in China als auch der Krieg in der Ukraine w├╝rden von der Fed explizit als wachstumshemmend genannt. Alles in allem fahre die Fed im Rahmen des Erwartbaren "den mildestm├Âglichen Kurs".

Neben den geldpolitischen Signalen k├Ânnte am Donnerstag auch die weiter laufende Bilanzsaison f├╝r positive Impulse sorgen, mit Quartalszahlen von Airbus, Vonovia , Zalando und BMW aus dem Dax sowie von vielen Unternehmen aus dem MDax und SDax .

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin hinter Gittern
Wladimir Putin ist im Westen isoliert.


Airbus gewannen auf Tradegate 4,8 Prozent zum Xetra-Schluss. Der Flugzeughersteller habe starke Ergebnisse vorgelegt, schrieb Analystin Daniela Costa von Goldman Sachs.

Der Autobauer BMW war im ersten Quartal profitabler als erwartet. Die Papiere verteuerten sich auf Tradegate um 2,1 Prozent zum Xetra-Schluss. Die Titel des Immobilienkonzerns Vonovia legten um 2,4 Prozent zu. Zahlenwerk und Ausblick zeichneten ein gemischtes Bild, seien letztlich aber gut genug f├╝r steigende Kurse, sagte ein H├Ąndler. Zalando gaben um 0,4 Prozent nach. Die Zeit hoher Wachstumsraten sei f├╝r den Online-Modeh├Ąndler vorbei, merkte ein H├Ąndler an.

Lufthansa kamen um 3,1 Prozent voran nach optimistischen Aussagen zur Sommersaison.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
BMWChinaInflationLockdownUkraine

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website