• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & MĂ€rkte
  • Börsen News
  • Aktien Frankfurt: Auftaktschwung lĂ€sst etwas nach


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild fĂŒr einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild fĂŒr einen TextDas schenkt Söder BidenSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild fĂŒr ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild fĂŒr einen TextZweitliga-Topspieler wechselt in BundesligaSymbolbild fĂŒr einen TextGottschalk: Paarauftritt beim FilmfestSymbolbild fĂŒr einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild fĂŒr einen TextZwölf Verletzte bei Reizgas-AngriffSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Aktien Frankfurt: Auftaktschwung lÀsst etwas nach

Von dpa-afx
05.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag im Verlauf etwas von seinem Schwung im frĂŒhen Handel eingebĂŒĂŸt. Beruhigende Aussagen der US-Notenbank zum weiteren Verlauf der Zinswende in den USA hatten den deutschen Leitindex zunĂ€chst ĂŒber 14 300 Punkte getrieben. Zuletzt gewann er beim Stand von 14 161 Punkten noch 1,36 Prozent. Das geopolitische Umfeld mache es den Investoren schwer, in den Euphorie-Modus zu wechseln, sagte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect.

Der MDax der mittelgroßen Börsentitel reduzierte den Zuwachs auf 0,93 Prozent auf 29 971 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 1,3 Prozent zu.

Die Fed hatte am Vorabend wegen der hohen Inflation den Leitzins wie erwartet um 0,50 Prozentpunkte angehoben. Entgegen einigen BefĂŒrchtungen am Markt betonte Fed-Chef Jerome Powell aber, dass noch grĂ¶ĂŸere Zinsschritte derzeit nicht in ErwĂ€gung gezogen wĂŒrden.

"Die Anleger zeigen sich erleichtert darĂŒber, dass die US-Notenbank das Tempo bei der Zinswende im Jahresverlauf nicht weiter anziehen will. Die Angst war groß, dass sie angesichts ihres Bestrebens, die Inflation zu bekĂ€mpfen, keine SensibilitĂ€t hinsichtlich einer konjunkturellen AbschwĂ€chung zeigen könnte", erklĂ€rte am Morgen Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets.

Neben den geldpolitischen Signalen sorgte die weiter laufende Bilanzsaison fĂŒr ĂŒberwiegend positive Impulse, mit Quartalszahlen von Airbus, BMW , Vonovia und Zalando aus dem Dax sowie von vielen Unternehmen aus dem MDax und SDax .

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Erster Angriff mit neuer Waffe hat drastische Folgen


Airbus gewannen mehr als sieben Prozent. Der Flugzeughersteller habe starke Ergebnisse vorgelegt, hieß es am Markt. Auch die Produktionsziele fĂŒr 2025 kamen gut an. Der Autobauer BMW war im ersten Quartal profitabler als erwartet. Die Papiere verteuerten sich zuletzt noch um 0,8 Prozent. Die Titel des Immobilienkonzerns Vonovia legten um 2,6 Prozent zu. Zahlenwerk und Ausblick zeichneten ein gemischtes Bild, seien aber gut genug fĂŒr steigende Kurse, sagte dazu ein HĂ€ndler. Zalando indes gaben leicht nach. Die Zeit hoher Wachstumsraten sei fĂŒr den Online-ModehĂ€ndler vorbei, lautete die EinschĂ€tzung eines Börsianers.

Im MDax kamen Lufthansa nach optimistischen Aussagen zur Sommersaison zunĂ€chst gut voran, drehten dann aber ins Minus. Die Titel des Chemiekonzerns Lanxess und des Versicherers Talanx gaben nach Quartalszahlen ebenfalls deutlich nach. Sogar um sechs Prozent nach unten ging es fĂŒr die zuletzt stark gelaufenen Anteile von Aixtron. Das operative Ergebnis des auf die Halbleiterindustrie ausgerichteten Anlagenbauers lag im ersten Quartal deutlich unter der MarktschĂ€tzung./ajx/jha/
--- Von Achim JĂŒngling, dpa-AFX ---

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
BMWInflationUSA

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website