• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Börse & MĂ€rkte
  • Börsen News
  • Aktien Frankfurt: Dax steuert nach RĂŒcksetzer auf klaren Wochengewinn zu


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Unwetter: Viele SchĂ€denSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild fĂŒr ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Aktien Frankfurt: Dax steuert nach RĂŒcksetzer auf klaren Wochengewinn zu

Von dpa-afx
13.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Dax zeichnet sich der erste positive Wochenabschluss seit lĂ€ngerer Zeit ab. Mit RĂŒckenwind guter internationaler Vorgaben legte der Leitindex am Freitagmittag 1,12 Prozent auf 13 893,13 Punkte zu. Der MDax gewann 2,14 Prozent auf 28 783,65 Punkte und der EuroStoxx 50 stieg um 1,3 Prozent.

Laut dem Marktexperten Thomas Altmann von QC Partners gibt es in allen Anlageklassen Stabilisierungen. Eine mehrwöchige SchwĂ€che des Dax könnte enden, aktuell liegt der Leitindex im Vergleich zum vergangenen Freitag mit 1,6 Prozent im Plus. Den bisher letzten Wochengewinn hatte er am 1. April erzielt, darauf waren fĂŒnf schwache Wochen gefolgt.

Börsianer werten das Geschehen positiv, nachdem die Schwankungen an den globalen Börsen in den vergangenen Tagen einem Tauziehen zwischen sogenannten Bullen und BĂ€ren geglichen hatten. Bei RĂŒckschlĂ€gen wurde gekauft, bei Erholungen aber auch schnell wieder verkauft. Aus Sicht des DekaBank-Chefvolkswirts Ulrich Kater geht die Suche nach Orientierung und einer "neuen NormalitĂ€t" an den FinanzmĂ€rkten weiter.

Am Freitag wurden zahlreiche deutsche Aktien ex Dividende gehandelt, darunter Adidas , Eon , Heidelbergcement , Volkswagen und FMC . Was die laufende Berichtssaison betrifft, ging es zu Wochenschluss nach einer zweitÀgigen Hochphase ruhiger zu. Vor allem die Resultate der Deutschen Telekom standen im Blick.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Italiens Regierungschef Draghi bricht Nato-Gipfel ab
Mario Draghi in Madrid: Der italienische Regierungschef nimmt am Donnerstag an einer Kabinettssitzung teil.


Nach der amerikanischen Tochter T-Mobile US hat die Telekom nun ebenfalls ihre Jahresziele nach oben geschraubt. Laut HĂ€ndlern ĂŒberraschten die neuen Ziele vor diesem Hintergrund nicht mehr wirklich und gleiches gelte fĂŒr starke Quartalszahlen. Nach einem mĂ€ĂŸigen Auftakt legten die Aktien zuletzt um etwas mehr als ein Prozent zu.

Ansonsten gab es von Carl Zeiss Meditec, Ceconomy, Vitesco, Deutsche Euroshop und Freenet Resultate. Klare Kursgewinne von 3,6 und 3,1 Prozent gab es fĂŒr die beiden MDax-Werte Carl Zeiss Meditec und Freenet.

Unter den ĂŒbrigen drei Werten, die im SDax gelistet sind, ging es mit Anstiegen von maximal 2,2 Prozent verhaltener zu. Ceconomy schaffte es nur mit einem halben Prozent ins Plus. Ein Börsianer lobte zwar das organische Wachstum, monierte aber, dass der ElektronikhĂ€ndler dieses nicht in operativen Gewinn verwandele.

Ansonsten gab es grĂ¶ĂŸere Erholungsbewegungen bei zuletzt besonders stark abgestraften Aktien aus dem SDax. Jene des Immobilienunternehmens Instone erholten sich um 17 Prozent nach einem Einbruch am Vortag wegen zurĂŒckgenommener Jahresziele. Mit einer Erholung um 11 Prozent haben die Titel der Shop Apotheke einen Kursrutsch vom Dienstag mittlerweile wieder ausgeglichen. Hier bleibt die EinfĂŒhrung des E-Rezeptes das umstrittene Thema.

Außerdem setzen die Titel des Biosprit-Herstellers Verbio ihre Erholung mit einem Kurssprung um zehn Prozent fort, obwohl Bundesumweltministerin Steffi Lemke zeitnah einen Vorschlag fĂŒr eine GesetzesĂ€nderung machen will, um den Einsatz von Biosprit aus angebauten Pflanzen zu begrenzen.

Mit SMA zog ein weiterer SDax-Wert nach zuletzt dĂŒrftiger Kursentwicklung um elf Prozent an wegen einer Kaufempfehlung des Bankhauses Metzler. Ähnliches beflĂŒgelte auch Evotec im MDax: Nach einer Berg- und Talfahrt im bisherigen Wochenverlauf erholte sich der Kurs hier zu Wochenschluss um 8,2 Prozent. Die Aktie ist nun fĂŒr den Deutsche-Bank-Analysten Falko Friedrichs ein Kauf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
BankDeutsche TelekomVW

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website