• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • B├Ârse & M├Ąrkte
  • B├Ârsen News
  • Aktien Wien Schluss: ATX gewinnt 1,88 Prozent


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Panzerkolonne f├Ąhrt in eine FalleSymbolbild f├╝r einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-R├╝ckrufSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextBritney Spears' Mann spricht ├╝ber EheSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Aktien Wien Schluss: ATX gewinnt 1,88 Prozent

Von dpa-afx
25.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener B├Ârse hat am Mittwoch mit starken Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 1,88 Prozent auf 3324,71 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte 1,71 Prozent auf 1667,27 Punkte zu. Angetrieben wurden die Indizes vom H├Âhenflug der Verbund-Aktie. Die Titel legten um 9,4 Prozent zu, nachdem der Stromerzeuger eine Sonderdividende in Aussicht gestellt hat.

2022 will der Verbund eine Sonderdividende in H├Âhe von 400 Millionen Euro aussch├╝tten. Der Vorstand habe beschlossen, der Hauptversammlung einen entsprechenden Vorschlag zu machen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

F├╝r Bewegung sorgten auch einzelne Ergebnismeldungen. CA Immo stiegen um 3,3 Prozent. Der Immobilienkonzern hatte am Vorabend eine Verdreifachung des Nettogewinns auf 136,9 Millionen Euro gemeldet. Die Ertragskenngr├Â├če "FFO I" gab hingegen um knapp 7 Prozent auf 29,2 Millionen nach.

Schlecht wurden die von UBM gemeldeten Quartalszahlen aufgenommen. Die UBM-Aktie verlor am Mittwoch 2,5 Prozent. Der Immobilienentwickler hat im ersten Quartal einen deutlichen Gewinn- und Umsatzr├╝ckgang verbucht. Die Analysten der Erste Group schreiben in einem ersten Kommentar von einem unspektakul├Ąren Quartal. Unterm Strich hat der UBM-Gewinn dabei die Erwartungen der Analysten leicht ├╝bertroffen.

EVN-Aktien reagierten am Vormittag kaum auf die gemeldeten Quartalszahlen. Der Stromerzeuger hat f├╝r das erste Halbjahr seines Gesch├Ąftsjahres 2021/22 einen Gewinnr├╝ckgang gemeldet. Mit den starken Gewinnen der Verbund-Aktie zogen im Nachmittagsverlauf aber auch EVN an und schlossen 3,7 Prozent im Plus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Pr├Ąsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausl├Ąndische Staaten.


Ein bestimmendes Thema an den B├Ârsen bleibt auch die Frage, wie schnell die Notenbanken ihre Zinsen im Kampf gegen die Inflation straffen werden. Wichtige Impulse k├Ânnte daher die am Mittwochabend anstehende Ver├Âffentlichung der Protokolle der US-Notenbank Fed zu ihrer j├╝ngsten Zinssitzung bringen.

Analysten erhoffen davon Hinweise auf die k├╝nftigen geldpolitischen Schritte der Fed. "Das heutige Sitzungsprotokoll k├Ânnte weitere Aufschl├╝sse dar├╝ber geben, welche Bedingungen erf├╝llt sein m├╝ssen, damit das FOMC das Tempo der Zinserh├Âhungen ab September - entweder schneller oder langsamer - ├Ąndern kann", schreiben die Analysten der UniCredit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
Top Aktien
AlibabaAllianzAmazonAppleBASFBayerBioNTech (ADRs)CureVacDaimlerDeutsche Bank AGLufthansa AGMicrosoftModerna IncNVIDIA Corp.SAPTelekom AktieTeslaTUIVarta AGVolkswagen Vz.

Indizes Deutschland









t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website