• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • B├Ârse & M├Ąrkte
  • B├Ârsen News
  • Aktien Asien/Pazifik: ├ťberwiegend etwas schw├Ącher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextIstanbul: 200 Festnahmen bei Pride-ParadeSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Aktien Asien/Pazifik: ├ťberwiegend etwas schw├Ącher

Von dpa-afx
26.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienm├Ąrkte in Asien haben am Donnerstag mehrheitlich leicht nachgegeben. Zwar macht sich nach dem US-Notenbankprotokoll vom Vorabend wieder etwas Mut unter den Anlegern breit, da noch aggressivere Schritte zur Bek├Ąmpfung der hohen Inflation in den USA nicht erw├Ąhnt wurden. Allerdings beunruhigen ├äu├čerungen des chinesischen Ministerpr├Ąsidenten Li Keqiang zur heimischen Wirtschaft etwas.

Chinas Wirtschaft stehe in mancher Hinsicht schlechter da als im Jahr 2020, als die Coronavirus-Pandemie ausbrach, sagte Premierminister Li und dr├Ąngt nun auf Anstrengungen, um die rasant ansteigende Arbeitslosenquote zu senken.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland pendelte zwischen Gewinnen und Verlusten und stieg zuletzt um 0,17 Prozent auf 3989,09 Punkte. In der Sonderverwaltungszone Hongkong b├╝├čte der Leitindex Hang Seng hingegen zuletzt 0,89 Prozent auf 19 991,25 Punkte ein. So litten Techwerte unter einer entt├Ąuschenden Prognose des US-Chipkonzerns Nvidia.

In Japan schloss der Nikkei 225 etwas schw├Ącher mit minus 0,27 Prozent auf 26 604,84 Punkte.

In S├╝dkorea gab der Kospi um 0,37 Prozent nach. Die Notenbank des Landes hob den Leitzins an diesem Tag angesichts der Inflation dort von 1,50 auf 1,75 Prozent an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dax st├╝rzt wegen Gaskrise ab
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens
ChinaHongkongShanghaiUSA

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website