Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Anlageideen >

SAP und RWE – lieber die besseren Aktien jetzt kaufen

SAP und RWE – lieber die besseren Aktien jetzt kaufen

09.06.2021, 18:45 Uhr

.  (Quelle: Foto von Markus Spiske von Pexels)

RWE sucht sich schlagkräftige Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität. Das sorgt für Chancen beim Kurs. (Quelle: Foto von Markus Spiske von Pexels)

SAP ist gut ins Jahr gestartet und hat nun nachgelegt. Eine umfassende Cloud-Plattform soll Unternehmen besser vernetzen. Auch RWE hat einen Neustart gewagt, Anleger sollten aber unterschiedliche Papiere auf die beiden Werte kaufen.

Der Softwareriese SAP gibt sich nach einem überraschend starken Jahressauftakt zuversichtlicher und hebt seine Gesamtjahresprognose an. Vor wenigen Tagen hat Europas größter Softwarekonzern sein neues Business-Netzwerk vorgestellt, auf dem sich Unternehmenspartner miteinander vernetzen können. So sollen Probleme schneller erkannt und behoben werden können. Die Geschäftsprozesse und -beziehungen können dadurch zu beiderseitigem Vorteil automatisiert werden. Damit können Unternehmen die Herausforderungen durch die zunehmende Digitalisierung besser meistern.

SAP-Call attraktiv bewertet

SAP ist auf einem guten Weg und wir hatten bereits für das spekulative Depot einen Call-Optionsschein auf SAP* der Bank Vontobel (ISIN: DE000VQ2ZER3) ausgewählt, der seit der Aufnahme im März mehr als 20 Prozent zugelegt hat. Das Papier ist nach wie vor gut bewertet und daher weiterhin kaufenswert. Wir halten das Papier weiter im Depot.

SAP

-1,56%118,10 EUR
SAP Aktie
Hoch
142,26
Zwischenwert Hoch / Mittel
129,24
Mittel
116,22
Zwischenwert Mittel / Tief
103,20
Tief
90,18
Jul '20Okt '20Jan '21Apr '21

RWE mit Klima-Allianz

Der Energiekonzern RWE will den Wandel zu mehr Erneuerbaren Energien schaffen und geht mit dem Chemieriesen BASF eine Klima-Allianz ein. Beide Unternehmen wollen ihre Kräfte beim Klimaschutz bündeln und haben daher eine strategische Zusammenarbeit angekündigt, um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Die Unternehmen wollen sich mit Milliardeninvestitionen umweltfreundlicher aufstellen. RWE will bis 2040 klimaneutral sein, BASF bis 2050.

RWE

-1,84%30,29 EUR
RWE Aktie
Hoch
38,65
Zwischenwert Hoch / Mittel
36,53
Mittel
34,41
Zwischenwert Mittel / Tief
32,28
Tief
30,16
Jul '20Okt '20Jan '21Apr '21

Bonus Cap Zertifikat auf RWE kaufen

Das ins Chancendepot aufgenommene Bonus Cap Zertifikat auf RWE* hat seit der Aufnahme im März einen Gewinn von 4,2 Prozent abgeworfen während die Aktie im gleichen Zeitraum knapp 4 Prozent verloren hat. Das Papier ist weiterhin attraktiv und hat eine Maximalrenditechance von knapp 18 Prozent per anno, wenn die RWE-Aktie die Barriere von 26 Euro nie berührt oder unterschreitet. Allerdings existiert nun ein Aufgeld von 5,8 Prozent, so dass ein alternatives Bonus Cap Zertifikat auf RWE* ohne Aufgeld ebenfalls kaufenswert ist: Die ISIN lautet DE000UE3NVN5, Emittent ist die Schweizer UBS. Die Bonusrendite macht derzeit 10,8 Prozent p.a. aus.

Details zum SAP-Call-Optionsschein:

  • SAP-Call*, ISIN: DE000VQ2ZER3
  • Für wen geeignet? - Chancenorientierte Mittel- bis Langfristinvestoren
  • Welche Rendite anpeilen? - 10 Prozent und mehr
  • Risikoklasse: Hoch, da der Call-Optionsschein einen Hebel von aktuell 5 besitzt, der die Kursbewegungen um diesen Faktor nach oben und unten verstärkt.

Details zum Bonus Cap Zertifikat auf RWE:

  • Bonus Cap Zertifikat auf RWE*, ISIN: DE000UE3NVN5
  • Für wen geeignet? - Chancenorientierte Mittel- bis Langfristinvestoren
  • Welche Rendite anpeilen? - rund 10 Prozent
  • Risikoklasse: Mittel, da das Papier einen Puffer gegen fallende Kurse bietet. Selbst bei einer stagnierenden Kursentwicklung können Anleger eine positive Rendite erzielen.

Im Artikel genannte Produkte und Depots

Mehr zum Thema

Hinweise

* Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf den weiterführenden Link zum Produkt beim jeweiligen Emittenten bei allen mit * gekennzeichneten Produkten. Beachten Sie auch folgenden weiteren Hinweis zu dieser Werbung: Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Anzeige

Finden Sie das richtige Depot für sich

Wollen Sie langfristig investieren oder kurzfristige Chancen an der Börse nutzen? Mit drei Depots nimmt Sie Feingold Research an die Hand und navigiert Sie je nach Risikogeschmack und Zeithorizont mit Augenmaß durch die Märkte.

Starter

Mit diesem Basis-Depot können Anleger langfristig über mehrere Jahre Vermögen aufbauen. Es eignet sich für jeden Anlegertyp.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: 5 - 6% pro Jahr
  • Neueinsteiger an der Börse
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Chancen

Zielausrichtung des Chancen-Depots ist ein strategischer mittel- bis langfristiger Vermögensaufbau für fortgeschrittene Anleger.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: 8 - 10% pro Jahr
  • erfahrene Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Spekulativ

Nur für kurz- bis mittelfristig orientierte Anleger, die bereit sind, für höhere Chancen größere Risiken in Kauf zu nehmen.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: bis zu 20% pro Jahr
  • Selbstbestimmte und aktive Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich


shopping-portal

Impressum

Saurenz & Partner · Wirtschaftsjournalisten Partnergesellschaft · Feingold Research
Elkenbachstr. 47 · 60315 Frankfurt am Main Mail: redaktion@feingold-reseach.com
Partnerschaftsregister: PR 2110 Ust-ID: DE294647287