Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Anlageideen >

Europäische Aktien: nachhaltig und erfolgreich

Anlageideen Feingold  

Europäische Aktien: nachhaltig und erfolgreich

19.11.2021, 18:15 Uhr

.  (Quelle: Pixaby by Pexels)

Die Wirtschaft nachhaltig zu gestalten kann sich auch in baren Euros auszahlen. (Quelle: Pixaby by Pexels)

Nachhaltige Investments sind in aller Munde. Zu Recht, ihre Berechtigung haben diese Investments nicht nur in Bezug auf Umwelt, Soziales oder in der Unternehmensführung bewiesen, sie sind vielfach auch renditestark. Wir werden daher ein eigenes Nachhaltigkeitsdepot aufnehmen, dass sämtliche Aspekte dieser Geldanlage berücksichtigt.

Wer sich mit der Börse beschäftigt, hat zwangsläufig schon von ESG-Anlagen gehört. Inzwischen ist der Ansatz längst im Mainstream angekommen und wird kontrovers diskutiert. Sind Anlagen nach den drei Kriterien Environment (E), Social (S) und Governance (G) - zu Deutsch Umwelt, Soziales und Führung – auch renditestarke Lösungen? Im vergangenen Jahr investierten deutsche Anleger 147 Mrd. Euro in nachhaltige Investmentfonds. Zur Einordnung: Vor vier Jahren war die Summe nur etwa halb so groß. Weltweit kletterte das ESG-Fonds-Vermögen über die 1-Billionen-Euro-Marke, wobei vor allem aus Europa hohe Zuflüsse kamen. Trotz der Rekordsummen ist aber noch nicht die Frage beantwortet, klimafreundliche Anlagen eine überzeugende Rendite abwerfen.

Eine Auswertung des Finanzanalysehauses Morningstar schafft hier Klarheit. Über einen Zeitraum von ein, drei, fünf und zehn Jahren ließen ESG-Fonds ihre konventionellen Pendants hinter sich. So verzeichnete der Morningstar Europe Sustainability Index in den fünf Jahren bis Ende 2020 einen durchschnittlichen jährlichen Gewinn von 6,6 Prozent, verglichen mit 4,7 Prozent beim Europe Large-Mid Cap Index. Ein weiterer Vorteil von ESG-Anlagen zeigt sich besonders in schwierigeren Marktphasen wie Ende 2018 oder im ersten Quartal 2020, als die Pandemie für Turbulenzen sorgte. Auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Indizes büßten weniger stark ein als der breite Markt. Dies gilt besonders für den europäischen Markt. Unter dem Strich schaffen ESG-Anlagen in Europa aber einen Mehrwert und reduzieren die Volatilität im Depot – doppelt gute Gründe für ein eigenständiges Depot.

Europa nachhaltig

In der Geldpolitik agiert die amerikanische Notenbank zeitlich deutlich vor den Währungshütern der EZB in Frankfurt. Für den Aktienmarkt muss dies aber nicht negativ sein, schließlich dürften die Zinsen auf dem alten Kontinent noch länger im Keller bleiben. In der Performance spiegelt sich dies bereits wider: Der EuroStoxx 50 lief seit Jahresbeginn besser als der Dow Jones und liegt nur knapp hinter dem Nasdaq 100. Angetrieben von der Rally bei den Energiewerten weisen vor allem der französische Leitindex CAC 40 und der italienische FTSE MIB kräftige Gewinne auf, während der DAX nur im unteren Drittel zu finden ist.

Mit Blick auf 2022 punktet Europa zudem auf der Bewertungsseite. Während Analysten ihre Gewinnprognosen für das nächste Jahr bei den US-Werten nach den jüngsten Berichten nur minimal angehoben haben, sind die Experten für Europa deutlich optimistischer. Da zugleich die Kursgewinne nicht so kräftig ausfielen, sank die Bewertung der Euro-Aktien zuletzt sogar auf Vorkrisenniveau. Hingegen ist der S&P 500 so teuer wie zuletzt zur Jahrtausendwende. Unter dem Strich bietet der europäische Aktienmarkt somit mehr Kurspotential als die Wall Street.

EuroStoxx50

4.229,56+17,41%
Aktuelles ChartZeitraum 1 Jahr21.01.2022STOXX
EuroStoxx50 Index
Hoch
4.401,49
Zwischenwert Hoch / Mittel
4.171,48
Mittel
3.941,47
Zwischenwert Mittel / Tief
3.711,45
Tief
3.481,44
Apr '21Jul '21Okt '21Jan '22

Ähnlich stark wie der EuroStoxx 50 hat sich auch der JPM Europe Research Enhanced Index Equity (ESG)-ETF (ISIN: IE00BF4G7183) entwickelt und wieder einmal seine solide Performance seit Start Ende 2018 unter Beweis gestellt. Der ETF will langfristige Erträge über jenen des MSCI Europe Index (Total Return Net) erzielen und investiert dazu hauptsächlich in ein Portfolio aus europäischen Unternehmen. 

Bei der Auswahl werden sogenannte ESG-Kriterien angewendet. ESG stehet für Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Nach diesen Kriterien werden jeweils die besten Unternehmen aus Europa für den ETF ausgewählt. Die Top 3 Werte sind aktuell ASML (3,8 Prozent), Nestle (3,76 Prozent) und Roche (3,24 Prozent). Wir nehmen das Papier aufgrund der nachhaltigen und erfolgreichen Geldanlage in das Nachhaltigkeitsportfolio auf. Im Sparer-Depot gibt es eine Alternative für Anleger, die rein auf britische Aktien setzen wollen: der iShares Core FTSE 100 UCITS ETF GBP (ISIN: IE00B53HP851). Im Sparer-Depot haben wir bereits erfolgreich auf europäische Aktien gesetzt, mit dem Fidelity Europe Quality Income UCITS ETF (ISIN: IE00BYSX4283).

In das Depot nehmen wir zusätzlich den Fidelity Global Quality Income-ETF (ISIN: IE00BYV1YH46) auf. Er vollzieht die Entwicklung des zugrundeliegenden Index annähernd 1:1 nach, der aus Aktien von großen und mittelgroßen Unternehmen besteht, die hohe Dividenden ausschütten. Das Währungsrisiko ist abgesichert.

In das Nachhaltigkeitsdepot haben wir außerdem Produkte aus dem Sparer-Depot und aus dem Themen & Trends-Depot aufgenommen, bei denen es für einen Einstieg auch jetzt noch nicht zu spät ist.

Im Artikel genannte und neu aufgenommene Produkte

​Mehr zum Thema

Kaufsignale, Verkaufssignale, Chancen nutzen!

Ideen für den Schub im Portfolio von Börsenexperte Daniel Saurenz

ZU DEN HOT DEALS
Anzeige

Finden Sie das richtige Depot für sich

Wollen Sie langfristig investieren oder kurzfristige Chancen an der Börse nutzen? Mit drei Depots nimmt Sie Feingold Research an die Hand und navigiert Sie je nach Risikogeschmack und Zeithorizont mit Augenmaß durch die Märkte.

Sparer

Mit diesem Depot können Anleger langfristig über mehrere Jahre Vermögen aufbauen. Es eignet sich für jeden Anlegertyp.

Merkmale / Ausrichtung

  • Geringe Umschlagshäufigkeit
  • Zielrendite: 5 - 6% pro Jahr
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Themen & Trends

Zielausrichtung dieses Depots ist es, an Erfolg versprechenden Themen & Trends zu partizipieren. Es wendet sich an fortgeschrittene Anleger.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: 8 - 10% pro Jahr
  • erfahrene Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Nachhaltigkeit

Mit diesem Depot bauen Sie unter Berücksichtigung von nachhaltigen Standards (ESG) und Anlageentscheidungen mittel- bis langfristig ein Vermögen auf.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: bis zu 10% pro Jahr
  • Selbstbestimmte und aktive Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich


shopping-portal

Impressum

Saurenz & Partner · Wirtschaftsjournalisten Partnergesellschaft · Feingold Research
Elkenbachstr. 47 · 60315 Frankfurt am Main Mail: redaktion@feingold-reseach.com
Partnerschaftsregister: PR 2110 Ust-ID: DE294647287

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: