Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Anlageideen >

Der Zins ist wieder da

Anlageideen Feingold  

Der Zins ist wieder da

11.01.2022, 16:11 Uhr

.  (Quelle: fatido iStock / Getty Images Plus)

Das erste mal seit langem gibt es wieder Zinsen auf Bundesanleihen. (Quelle: fatido iStock / Getty Images Plus)

Mehr als zwei Jahre hat es gedauert. Pünktlich zum Ende der Weihnachtsferien muss Finanzminister Christian Lindner seine Schulden wieder bezahlen. Und die Sparer?

Sie sind wieder da. Die zehnjährigen Bünde notieren erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder an der Nulllinie. Für Börsianer steht der Begriff der zehnjährigen Bünde nicht etwa für eine Kleinstadt in Ostwestfalen, sondern für den Plural eben auf 10 Jahre laufender Bundesanleihen. Für eben jene Gattung hatte Finanzminister Olaf Scholz in den letzten Jahren Geld dazu bekommen, die Anleihen rentierten negativ. Kaum ist Christian Lindner im Amt dreht sich der Wind. Der Zins ist zurück.

Ausgangspunkt war wie so oft die USA. „Dort zogen zuletzt die Zinsen für zehnjährige Staatsanleihen auf 1,75 Prozent an. Dies ist nicht nur der höchste Stand der letzten Tage, sondern das höchste Level seit einem Jahr“, erklärt Gil Shapira, Kapitalmarktexperte beim Broker eToro. Der Mix dafür ist schnell gefunden. Corona endet, die Inflation bleibt, die Notenbanken ziehen das Zinsniveau absehbar in den USA an und die wirtschaftliche Entwicklung könnte sich bald auch wieder bessern.

Aktien mit Rücksetzer

Für deutsche Sparer heißt dies jedoch erst einmal gar nichts. „Die Zinsen auf dem Sparbuch werden unter null bleiben, wenn man die Gebühren berücksichtigt“, erläutert Jürgen Molnar vom Broker RoboMarkets. Positiv ist da schon eher zu werten, dass man beim Aktieninvestment hier und da günstiger zum Zuge kommt als noch vor einigen Monaten. Die Entwicklung des DAX täuscht da über vieles hinweg. Auch Dow Jones oder S&P 500 liegen auf Rekordhoch, doch markenstarke Aktien wie Adobe, Zalando, Adidas oder Henkel, Siemens Energy und Danone haben von ihren Höchstständen der letzten Monate 20 Prozent und mehr abgeben müssen. Wir haben daher 2 neue Papiere auf zwei andere Verlierer der vergangenen Wochen aufgenommen: HelloFresh und Airbnb. Die beiden im Sparerdepot integrierten Produkte sind Discountzertifikate mit maximalen Renditechancen von 34 beziehungsweise 14 Prozent (s. unten).

NASDAQ 100

14.433,19+7,71%
Aktuelles ChartZeitraum 1 Jahr21.01.2022NASDAQ GIDS
NASDAQ 100 Index
Hoch
16.573,34
Zwischenwert Hoch / Mittel
15.504,78
Mittel
14.436,21
Zwischenwert Mittel / Tief
13.367,65
Tief
12.299,08
Apr '21Jul '21Okt '21Jan '22

Dass die Zinsen auf Basis der zehnjährigen nach oben tendieren belastet also zunächst einmal die Tech-Aktien, da viele von diesen vom billigen Geld gelebt haben. Ein Zins von null bleibt aber ein Zins von null und entfaltet seine Chancen für Anleger eben über den Umweg der Rückschläge am Aktienmarkt. Die Devise für die kommenden Monate lautet daher: Viele Einzeltitel haben schon Federn gelassen oder werden aufgrund von Zinsdiskussionen oder dem Auspreisen von Corona in die Knie gehen.

HelloFresh, Biontech, Moderna, Zoom oder Shop Apotheke sind Beispiele für die letzte Variante. Nach Abschluss dieser Korrekturen kann man die Aktien aber intelligent über Bonuspapiere oder andere Zertifikate einsammeln, die gute Renditen bei schönem Chance-Risiko-Mix liefern. Eine Auswertung unseres Börsendienstes ergab zuletzt, dass auch die Volatilität auf Einzelaktienbasis stark anzog während die Indizes bei der Vola am Boden lagen. Daher ist eine gute Produktauswahl 2022 das A und O – Zinsen hin oder her. 


Details zu den beschriebenen Fonds:

HelloFresh-Discountzertifikat*, ISIN: DE000HR8MT82

  • Für wen geeignet? Mittelfrist - Langfristige Anleger

  • Welche Rendite anpeilen? Maximale Renditechance von 34 Prozent

  • Risikoklasse: defensiv


Airbnb-Discountzertifikat*, ISIN: DE000SF44X46

  • Für wen geeignet? Mittelfrist - Langfristige Anleger

  • Welche Rendite anpeilen? Maximale Renditechance von 14 Prozent

  • Risikoklasse: defensiv

Im Artikel genannte Produkte

Mehr zum Thema

Hinweis

* Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf den weiterführenden Link zum Produkt beim jeweiligen Emittenten bei allen mit * gekennzeichneten Produkten. Beachten Sie auch folgenden weiteren Hinweis zu dieser Werbung: Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Kaufsignale, Verkaufssignale, Chancen nutzen!

Ideen für den Schub im Portfolio von Börsenexperte Daniel Saurenz

ZU DEN HOT DEALS
Anzeige

Finden Sie das richtige Depot für sich

Wollen Sie langfristig investieren oder kurzfristige Chancen an der Börse nutzen? Mit drei Depots nimmt Sie Feingold Research an die Hand und navigiert Sie je nach Risikogeschmack und Zeithorizont mit Augenmaß durch die Märkte.

Sparer

Mit diesem Depot können Anleger langfristig über mehrere Jahre Vermögen aufbauen. Es eignet sich für jeden Anlegertyp.

Merkmale / Ausrichtung

  • Geringe Umschlagshäufigkeit
  • Zielrendite: 5 - 6% pro Jahr
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Themen & Trends

Zielausrichtung dieses Depots ist es, an Erfolg versprechenden Themen & Trends zu partizipieren. Es wendet sich an fortgeschrittene Anleger.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: 8 - 10% pro Jahr
  • erfahrene Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Nachhaltigkeit

Mit diesem Depot bauen Sie unter Berücksichtigung von nachhaltigen Standards (ESG) und Anlageentscheidungen mittel- bis langfristig ein Vermögen auf.

Merkmale / Ausrichtung

  • Zielrendite: bis zu 10% pro Jahr
  • Selbstbestimmte und aktive Anleger
Mehr erfahren
Verlust des eingesetzten Kapitals möglich


shopping-portal

Impressum

Saurenz & Partner · Wirtschaftsjournalisten Partnergesellschaft · Feingold Research
Elkenbachstr. 47 · 60315 Frankfurt am Main Mail: redaktion@feingold-reseach.com
Partnerschaftsregister: PR 2110 Ust-ID: DE294647287

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: