Aktien Osteuropa Schluss: Ohne klare Richtung ins zweite Quartal

02.04.2024, 18:56

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Osteuropa haben nach dem verlängerten Osterwochenende am Dienstag ohne klare Richtung geschlossen. An den westlichen Leitbörsen ging es nach unten.

t-online aktuell 02.04.2024

In Prag stieg der tschechische Leitindex PX um 0,68 Prozent auf 1525,39 Punkte. Die beiden Bankwerte Erste Group und Komercni Banka legten um jeweils gut ein Prozent zu. Größere Abgaben gab es bei CEZ, die Aktien des Stromerzeugers verloren bei höherem Volumen 0,4 Prozent.

Moderate Gewinne gab es in Budapest, wo der ungarische Bux um 0,65 Prozent auf 65 811,24 Zähler zulegte. Unter den Bux-Schwergewichten stiegen die Aktien des Pharmakonzerns Gedeon Richter um gut ein Prozent.

An der Börse in Warschau gab es unter dem Strich nur wenig Bewegung. Der Wig-20 beendete den Tag mit minus 0,05 Prozent und 2434,77 Zählern. Der breiter gefasste Wig gewann 0,18 Prozent auf 82 895,60 Punkte. Die Aktien des Minenkonzerns KGHM verbuchten Aufschläge von 3,8 Prozent.

Auch die Moskauer Börse schloss kaum verändert beim Stand von 1147,95 Punkten für den russischen RTS-Index./mik/mha/APA/ajx/jha/

Börse von A-Z

Branchen

BankenSpezielle FinanzdiensteIndustriemaschinenSoftwareNahrungsmittelKapitalinvestitionenBiotechnologieArzneimittelSpezielle ChemikalienHerkömmliche StromerzeugungComputer-DienstleisterInvestment-DienstleistungenInternetMedizinische GeräteHalbleiterMedizinische ProdukteElektronische AusrüstungselementeIntegrierte Erdöl- und ErdgasgesellschaftenDiversifizierte GewerbeErneuerbare EnergieanlagenBaustoffe und BefestigungenRadio, TV und UnterhaltungTransportdienstleistungenTelekommunikationsausrüstungBekleidung und AccessoiresAutomobileBusiness-SupportleistungenAutoteileElektrische Bauteile und AusrüstungselementeMedizinische LeistungenHoch- und TiefbauEinzel- und Großhändler für NahrungsmittelEisen und StahlMobil-TelekommunikationExploration und ProduktionIndustrielle und Büro-REITsWohnungs-REITsLebensversicherungenVermögensverwaltungFacheinzelhändlerSpezielle DienstleistungenVerlagswesenFestnetz-TelekommunikationNutzfahrzeuge und LKWEinzelhändler für Bekleidung und AccessoiresGlobalversicherungsgesellschaftenIndustrielieferantenLand- und FischwirtschaftFreizeitanlagenLanglebige HaushaltsprodukteAusrüstung und DienstleistungenBrauereienGasversorgungNichteisenhaltige MetalleDiversifizierte REITsEinzelhandels-REITsHardwareMedienagenturenReisen und TourismusSach- und UnfallversicherungenAlternative StromerzeugungFinanzverwaltungFluggesellschaftenPflegeprodukteGebrauchschemikalienKombinierte EnergieerzeugungPapierindustrieRestaurants und BarsSeetransportBrennereien und WinzerLuftfahrtContainer und VerpackungenHausbauSpezielle REITsVersanddienstDienstleistungen für ImmobilienGoldHotelsAbfall- und EntsorgungsdienstleisterAlkoholfreie GetränkeEisenbahnFreizeitprodukteKurzlebige Haushaltsprodukte HerstellerRückversicherungenSpielhallenWasserAllgemeiner BergbauSchuheVerteidigungSpielzeugTabakwarenVersicherungsmaklerArzneimitteleinzelhändlerHeimwerkermärkteMöbelPrivatkundengeschäftAlternative KraftstoffeKohleReifenAluminiumLKW-TransportPipelinesUnterhaltungselektronikElektronische BüroausstattungHotel- und Beherbergungs-REITsPlatin und EdelmetalleHypothekenfinanzierung

Die Ströer Digital Publishing GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min.