Brand bei Genfer Flughafen - Keine Starts und Landungen

20.05.2022, 19:05

GENF (dpa-AFX) - Ein Feuer in der Nähe des Genfer Flughafens hat am Freitag Störungen im Schweizer Luftverkehr ausgelöst. Seit 17.35 Uhr waren wegen der starken Rauchentwicklung keine Starts und Landungen möglich, sagte Flughafensprecher Ignace Jeannerat der Deutschen Prese-Agentur dpa. Der Brand sei bereits unter Kontrolle, sagte er am Abend. Der Flugverkehr könne voraussichtlich um etwa 19 Uhr wieder aufgenommen werden.

Der Brand sei auf einer Baustelle ausgebrochen, auf der ein Asylzentrum entstehe, sagte der Sprecher. Er betonte, dass sich das Gebäude nicht auf dem Flughafengelände befinde. Laut einem Feuerwehr-Sprecher waren Verpuffungen zu hören und eine dicke schwarze Rauchsäule zu sehen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr sei ausgerückt./al/DP/ngu

Die Ströer Digital Publishing GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min.