Dax: Versöhnlicher Wochenausklang winkt

Von ella, dpa09.12.2022, 08:50

Dank dem Rückenwind aus Übersee geht der Dax am Freitag auf einen versöhnlichen Wochenausklang zu. Als außerbörslicher Indikator gab der X-Dax gut eine Stunde vor Handelsbeginn einen Kursanstieg von 0,3 Prozent auf 14 313 Punkte an. Für den deutschen Leitindex, der vergangene Woche noch knapp am neunten Wochengewinn in Serie vorbeigeschrammt war, zeichnet sich auf Wochensicht allerdings ein Verlust von anderthalb Prozent ab. Am Freitagmorgen wird auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 moderat höher erwartet.

t-online aktuell 09.12.2022

Nach dem Rutsch unter den Aufwärtstrend seit Mitte Oktober und die 21-Tage-Linie stehen beim Dax die Zeichen zwar auf Korrektur  Die Erholung der US-Börsen und die überwiegend positive Entwicklung an den asiatischen Märkten dürften ihn aber am Freitag stützen. In China dominierte vor allem das Thema Corona-Lockerungen, während in New York der Credit Suisse zufolge der Anstieg bei den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe half.

Nachdem der amerikanische Branchenkollege Lululemon am Donnerstag nach US-Handelsschluss Zahlen vorgelegt hatte, könnten am deutschen Aktienmarkt die Papiere der Sportartikelhersteller Adidas und Puma unter Druck geraten. Im abgelaufenen Geschäftsquartal hatte das Unternehmen zwar die Erwartungen für Umsatz und Ergebnis je Aktie übertroffen, die Bruttomarge blieb aber unter den durchschnittlichen Analystenerwartungen. Für das letzte Quartal dieses Geschäftsjahres liegen zudem die Konsensschätzungen bei Umsatz und Gewinn am oberen Ende der vom Unternehmen anvisierten Spannen.

Vorbörslich erzeichnete Carl Zeiss Meditec ein deutliches Kursminus. Wegen der Lockdowns in China und steigender Kosten erwartet der Medizintechnikkonzern, dass die operative Marge im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs deutlich unter dem Vorjahreswert bleiben wird. Während Analysten für das Jahr bislang mit einem leichten Anstieg gerechnet hatten, geht Carl Zeiss  ebenfalls von einem Rückgang aus. Insbesondere den Quartalsausblick bezeichnete ein Händler als schwach.

Börse von A-Z

Urheber dieses Inhalts ist die ella AG. Die Ströer Digital Publishing GmbH kann daher für deren Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr übernehmen.