Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Klimaschutz: EU legt milliardenschweres Förderprogramm vor

Klimaschutz  

Halbe Milliarde Euro aus Brüssel für Klimaschutz

20.02.2008, 17:41 Uhr | dpa / T-Online, t-online.de

Windkraftanlagen von Nordex (Foto: Hersteller )Windkraftanlagen von Nordex (Foto: Hersteller) Die EU hat ein milliardenschweres Förderprogramm für den europäischen Klimaschutz vorgelegt. Deutschland erhält daraus knapp 480 Millionen Euro für erneuerbare Energien und bessere Energieeffizienz. Das teilte die für Regionalpolitik zuständige EU-Kommissarin Danuta Hübner mit. In Deutschland gehe etwa die Hälfte des Geldes an Energien aus Biomasse, Wind, Solartechnik und Wasserkraft. Die andere Hälfte stehe als Förderung von Energieeffizienz-Projekten bereit.

Vergleichen und sparen - Gasrechner
Wechsel lohnt sich - Stromrechner
Testen Sie Ihr Wissen - Energie-Quiz
Im Überblick - Tipps zum Stromsparen

Anstrengungen erheblich gesteigert
Insgesamt umfasst das Förderpaket für die europäischen Regionen neun Milliarden Euro für die Zeit bis 2013. Die EU steigert mit dem neuen Programm ihre Klimaschutzanstrengungen erheblich: In der vergleichbaren Finanzperiode 2000 bis 2006 gab die Union nur 1,5 Milliarden Euro dafür aus.



Programm schafft Arbeitsplätze
Die EU-Kommissarin sagte , "Vor allem in den Randgebieten wird dies auch zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen führen". Über die Verwendung der Gelder soll direkt in den einzelnen Regionen entschieden werden. "Wir sind da flexibel. Jede Region kann das machen, was sie für richtig hält", sagte die polnische Kommissarin.

Klimaschutzpaket sieht Senkung von Treibhausgasen vor
Hübner hatte Ende Januar ein umstrittenes Klimaschutzpaket vorgelegt. Es sieht die Förderung erneuerbarer Energien und die Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen vor. Bis 2020 sollen 20 Prozent des Energieverbrauches in der EU aus Biomasse, Wind-, Wasser-, Gezeiten- und Sonnenkraft stammen. Deutschland muss seinen Anteil von 5,8 Prozent aus dem Jahr 2005 auf 18 Prozent erhöhen. Im selben Zeitraum soll der Ausstoß von Treibhausgasen um 20 Prozent im Vergleich zu 1990 sinken. Die Emissionen in Deutschland sollen um 14 Prozent reduziert werden.

Mehr zum Thema:
Energie - Glos warnt vor Engpässen in der Stromversorgung
Strompreise - Eine Million Kunden wechseln den Anbieter


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal