Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Biosprit: EU rudert bei Biokraftstoffen zurück

Biosprit  

Klimaschutz: EU rudert bei Biokraftstoffen zurück

07.07.2008, 13:10 Uhr | mfu, AFP, t-online.de

EU: Kurswechsel beim Biosprit (Foto: ddp)EU: Kurswechsel beim Biosprit (Foto: ddp) Noch vor kurzem galten Biokraftstoffe als probates Mittel im Kampf gegen den zunehmenden Energiehunger. Doch inzwischen mehren sich die kritischen Stimmen. Zunehmend werden die Kraftstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen für die Preisexplosion bei Nahrungsmitteln verantwortlich gemacht. Jetzt regiert die Europäische Union: Die EU-Energieminister sprachen sich am Samstag dafür aus, den Biosprit-Anteil am Treibstoffverbrauch nicht wie von der EU-Kommission vorgeschlagen auf zehn Prozent bis 2020 zu steigern.

Nahrungsmittel - Geheimstudie sieht Biosprit als Preistreiber
Kraftstoff - Warum Diesel jetzt wieder billiger ist als Super
Vorstoß - Georg Soros will Rohstoff-Spekulanten ans Leder
Überblick - Woher Deutschland sein Öl bezieht
Spritpreise - Diskutieren Sie dieses Thema im Forum

Anteil von Biosprit liegt in der EU unter zwei Prozent

Dies teilte der französische Energieminister und amtierende EU-Ratsvorsitzende Jean-Louis Borloo zum Abschluss des Treffens in Saint-Cloud westlich von Paris mit. Das Biosprit-Ziel ist Teil des Klima- und Energiepakets, mit dem die EU ihren Treibhausgasausstoß bis 2020 um ein Fünftel senken will. Die EU-Kommission hatte im Januar ein verbindliches Zehn-Prozent-Ziel für Biotreibstoffe vorgeschlagen. Bisher liegt der Anteil von Biodiesel oder anderem Ökosprit in der EU bei unter zwei Prozent.

EU will Vielfalt bei "erneuerbarer Energien"

Nach Borloos Angaben wollen die EU-Staaten das Zehn-Prozent-Ziel nun durch eine Vielfalt "erneuerbarer Energien" erreichen. Dafür müssten Elektro- oder Wasserstoffautos bis 2020 wettbewerbsfähig werden. Laut Informationen des deutschen Wirtschafts-Staatssekretärs Jochen Homann geht es darum, "die Kraftstoffstrategie zu überdenken und zu schauen, ob sich die Prozentsätze halten können". Er verwies dabei unter anderem auf die Entwicklung in Deutschland: Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) musste im April eine umstrittene Biosprit-Verordnung zurückziehen, mit der Deutschland das europäische Zehn-Prozent-Ziel für die Beimischung vorweggenommen hätte. Grund dafür ist, dass zu viele Fahrzeuge den neuen Biokraftstoff E10 nicht vertragen.

Unterbrecher 70-Tage

Weiter staatliche Förderung von Wind- und Sonnenenergie

Die EU-Staaten kamen nach Angaben Borloos und Homanns zudem überein, einen Vorschlag Deutschlands, Großbritanniens und Polens zur Arbeitsgrundlage zu machen. Damit soll mehr Flexibilität bei der geplanten Einbeziehung der erneuerbaren Energien in den Handel mit Verschmutzungsrechten gelten. Das von der Bundesregierung befürchtete Aus für die staatliche Förderung von Strom aus Wind oder Sonne ist damit vom Tisch.

Mehr zum Thema:
Verbraucher - Auswirkungen der hohen Ölpreise
Überblick - Die zehn größten Öl-Förderländer
IEA - Ölpreis nicht von Spekulation bestimmt
Gazprom-Chef - Opec hat Kontrolle verloren
Saudi Arabien - Täglich eine Milliarde Dollar Umsatz
Preisvergleich - Soviel kostet Benzin und Diesel in ausgewählten Städten

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal