Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Stromversorgung: Tengelmann verkauft Ökostrom im Supermarkt

Energie  

Ökostrom aus dem Supermarkt

27.01.2009, 15:59 Uhr | oca, dapd, t-online.de

Kaiser's Tengelmann bietet bundesweit Ökostrom anKaiser's Tengelmann bietet bundesweit Ökostrom an Die Handelskette Tengelmann verkauft ab sofort in ihren rund 700 Kaiser's und Tengelmann-Filialen auch Ökostrom. Das Mülheimer Familienunternehmen hat dazu mit dem südbadischen Energieversorger badenova das Gemeinschaftsunternehmen GrünHausEnergie GmbH gegründet. Der angebotene Strom werde zu 80 Prozent aus Wasserkraft und zu 20 Prozent aus anderen erneuerbaren Energiequellen wie Windkraft, Fotovoltaik oder Biomasse produziert, erklärte Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub in Mülheim an der Ruhr.

Top 10 - So sparen Sie Benzin
Testen Sie Ihr Wissen - Unser Energie-Quiz
E.ON und Suez - Die größten Energiekonzerne Europas

Handelskette bietet zwei Jahre Preisgarantie

Die Handelskette offeriert den Ökostrom zu einem Grundpreis von 9,90 Euro pro Monat sowie 19,99 Cent pro Kilowattstunde und lockt die Kunden mit einer zweijährigen Preisgarantie. Mit der Initiative setze die Unternehmensgruppe ihr 40-jähriges Umweltengagement fort, sagte Haub.

 

Windenergie-Branche trotzt der Krise

Laut dem Bundesverband Windenergie erwartet unterdessen die Windenergie-Branche trotz Krise für dieses Jahr ein Wachstum von 20 Prozent. Nach einem Jahr der Stagnation 2008 mit nur 1665 Megawatt neu installierter Leistung werde man im laufenden Jahr Windräder mit insgesamt mindestens 2000 Megawatt aufbauen.

Branche liegt hinter den Zielen

Damit liegt die Branche aber immer noch deutlich unter den ehrgeizigen Ausbauzielen, die sie für den Klimaschutz angekündigt hat. Eigentlich müssten in den kommenden elf Jahren im Durchschnitt 3500 Megawatt pro Jahr in Deutschland neu installiert werden, sagte Verbandschef Hermann Albers. Hinter der Entwicklung in diesem und im vergangenen Jahr steckt in erster Linie die Debatte über die Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes, über das Ökostrom wie die Windkraft gefördert wird. Die Novelle trat zum 1. Januar 2009 in Kraft und verspricht den Windmüllern zum Teil bessere Vergütungen, was zur Zuversicht der Branche beiträgt. Vor der Novelle haben offenbar viele Unternehmen abgewartet.

Verband rechnet mit Wachstum

Die Folgen der Rezession für die deutsche Branche schätzte Albers moderat ein. Man setze "einen positiven Wind gegen die Finanzkrise". Für den Weltmarkt erwartet der Verband Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) trotz der Krise ein einstelliges Wachstum. Insgesamt habe die Branche in Deutschland 2008 rund vier Milliarden Euro umgesetzt; zusammen mit Exporten habe die Wertschöpfung in Deutschland bei 7,5 bis acht Milliarden Euro gelegen, sagte VDMA-Spezialist Thorsten Herdan.

Mehr Themen:
IRENA - Deutsches Öko-Bündnis stößt auf Zustimmung
Biosprit - Brasilien verbraucht mehr Ethanol als Benzin
Ausgeknipst - Das langsame Verschwinden der Glühbirne
Hausbesitzer - Deutsche für Erneuerbare Energien
EU - Rückenwind für Erneuerbare Energien

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal