Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Treibhausgase: Die Wirtschaftskrise ist gut fürs Klima

Umweltschutz  

Ist die Krise gut fürs Klima?

20.03.2009, 11:13 Uhr | cs, dpa, t-online.de

Die Umwelt profitiert von der Finanzkrise (Quelle: dpa)Die Umwelt profitiert von der Finanzkrise (Quelle: dpa) Der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen wird dieses Jahr nach Schätzungen von Umweltforschern infolge der Wirtschaftskrise erstmals seit einem Jahrzehnt zurückgehen. Vor allem die geringere Industrieproduktion und das langsamere Wachstum in China und Indien wirkten sich auf die Kohlendioxid-Bilanz positiv aus, berichtet die "Frankfurter Rundschau". Doch diese geringfügige Reduktion wird sich nicht auf den Klimawandel auswirken.

Testen Sie Ihr Wissen - Unser Energie-Quiz
Video - Der intelligente Stromzähler
Video - Das Plusenergiehaus

Zwei Prozent weniger CO2

"Alles zusammengenommen dürfte die CO2-Reduktion bei etwa zwei Prozent liegen", sagte Professor Gernot Klepper vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) dem Blatt. Auch die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Claudia Kemfert, erwartet einen CO2-Effekt "in dieser Größenordnung".

Tropfen auf den heißen Stein

Dieser geringe und bloß kurzzeitige Effekt ist jedoch "für das Klima völlig irrelevant", sagte der Klimaexperte Professor Mojib Latif vom Leibniz-Institut zu wetter.info. Eine Reduktion um zwei Prozent sei "weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein". Selbst eine Verringerung um 50 Prozent hat keinen Effekt, solange diese Reduktion nur über den Zeitraum weniger Jahre erzielt werde.

Nur langfristige Reduktion zählt

Dem Klima helfe nur eine langfristige Reduzierung der Treibhausgase: "Bis zum Jahr 2050 um 50 Prozent, bis 2100 um 80 Prozent", so Latif. Die Verringerung um zwei Prozent werde man in den Klimamodellen dagegen "noch nicht einmal feststellen können".

Nur vorübergehender Effekt

Der Direktor des UN-Umweltprogramms (Unep), Achim Steiner, warnte ebenfalls vor zu viel Optimismus. "Die Wirtschaftskrise alleine bedeutet ja nur: Wir nehmen den Fuß kurz vom Gaspedal, um dann möglichst schnell wieder draufzudrücken." Für das Weltklima könne es noch schlimmer kommen als befürchtet, wenn China nach der Krise wieder boome.

Mehr Themen:
Energie - Forscher fordern drastischen Ausbau von Ökostrom
Quecksilber - Gift in Energiesparlampen
Ausgeknipst - Verbot von Glühbirnen jetzt endgültig
Energie - Ökostrom aus dem Supermarkt
Effizienz - EU sagt Energiefressern den Kampf an

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe