Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Erneuerbare Energie: Strom aus Pflanzen soll sauberer werden

Umwelt  

Strom aus Pflanzen soll sauberer werden

10.07.2009, 18:24 Uhr | oca, dpa, t-online.de, AFP

Aus Pflanzen gewonnener Strom soll sauberer werden - Bundestag stimmt Nachhaltigkeitsverordnung zu (Foto: dpa)Aus Pflanzen gewonnener Strom soll sauberer werden (Foto: dpa) Strom aus Pflanzen soll sauberer werden. Der Bundestag stimmte in der Nacht zu Freitag einer Verordnung zur Nachhaltigkeit von flüssiger Biomasse etwa aus Pflanzenölen zu, aus der Strom gewonnen wird. Demnach darf ab 2010 nur noch Biomasse eingesetzt werden, die nachhaltig produziert wurde. Der Anbau muss also bestimmte soziale und Umweltstandards erfüllen, die durch ein Zertifizierungssystem überprüft werden sollen.

Überblick - Die größten Energiekonzerne Europas
Video - Osteuropa setzt auf Kernenergie


Umweltgerechte Herstellung von flüssiger Biomasse

Raps-, Palm- und Sojaöl, für die es eine EEG-Vergütung gibt, müssen künftig so hergestellt werden, dass bei der Stromerzeugung mindestens 35 Prozent weniger Treibhausgase frei werden als etwa bei Kohle oder Erdgas. Bis 2018 soll die Vorgabe auf 60 Prozent erhöht werden. Die Pflanzen dürfen zudem nicht in Regenwäldern oder Feuchtgebieten angebaut werden. Der Bauernverband lehnte die Neuregelung ab, weil die Koalition über entsprechende EU-Vorgaben hinausgehe.


EU-Richtlinien umgesetzt

Mit dem Verordnungsentwurf setzt Deutschland damit die Vorgaben zur Nachhaltigkeit von Biomasse um, auf die sich die EU im Dezember geeinigt hatte. Eine weitere Verordnung soll die Nachhaltigkeit von Biosprit, also aus Pflanzen gewonnenen Kraftstoffs, regeln. Biomasse gilt als potenziell umweltfreundlicher Energieträger, der Anbau kann aber auch einen hohen Energieaufwand bedeuten und wichtige Naturgebiete zerstören. So soll verhindert werden, dass bei der Herstellung von Ökostrom letztlich Regenwald vernichtet wird.


Mehr Themen:
Wüstenstrom - Solarstrom könnte hunderttausende Jobs schaffen
Sonnenstrom - Ökobranche erwartet Solarboom in Deutschland
Energieversorger - E.ON verkauft seine Stadtwerke
Ökostrom - Mega-Projekt für Solarstrom aus der Wüste
Testen Sie Ihr Wissen - Energie-Quiz

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal