Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Kernkraft: Atomsteuer könnte Familie 60 Euro im Jahr kosten

...

Kernkraft  

Atomsteuer könnte Familie 60 Euro im Jahr kosten

11.06.2010, 15:33 Uhr | AFP, bv, AFP, t-online.de

Kernkraft: Atomsteuer könnte Familie 60 Euro im Jahr kosten. Kernkraftwerk Philippsburg: Stromkonzerne legen Atomsteuer vermutlich auf die Verbraucher um (Foto: imago)

Kernkraftwerk Philippsburg: Stromkonzerne legen Atomsteuer vermutlich auf die Verbraucher um (Foto: imago)

Die von der Bundesregierung geplante Brennelementesteuer für Energiekonzerne könnte eine vierköpfige Familie mit rund 60 Euro im Jahr belasten. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost" (Mopo) unter Berufung auf die Experten des Strompreis-Internetportals Verivox. Grundlage der Berechnung sind Äußerungen des Sprechers des Bundesfinanzministeriums, Michael Offer, wonach eine Strompreiserhöhung um 1,5 Cent je Kilowattstunde realistisch sei.

"Sollte diese Erhöhung tatsächlich kommen, bedeutet das für eine Durchschnittsfamilie mit 4000 Kilowattstunden Jahresverbrauch einen Preisanstieg um sechs bis sieben Prozent", sagte eine Sprecherin von Verivox. "Absolut sind das 60 Euro im Jahr."

Einladung zur Abzocke?

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Bärbel Höhn, warf dem Bundesfinanzministerium in der "Mopo" vor, es lade "die Konzerne geradezu ein, ihre Kunden durch Preiserhöhungen abzuzocken": "Nach den Gesetzen des Marktes dürfte der Strompreis durch die Brennelementesteuer nicht steigen. Die 1,5 Cent müssten voll zu Lasten der Gewinne der Atomkonzerne gehen."

Besteuerung nur mit Laufzeitverlängerung

Die Brennelementesteuer ist Teil des Sparprogramms der Bundesregierung. Mit ihr sollen ab 2011 rund 2,3 Milliarden Euro jährlich eingenommen werden. Allerdings wird es diese Besteuerung der Kernenergie nach den Worten von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) nur bei einer Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken geben. Diese ist sowohl umstritten als auch unsicher. Falls der Bundesrat zustimmen muss, was die Regierung vermeiden will, gäbe es dort höchstwahrscheinlich keine Zustimmung.

Vorteil für Ökostrom

Da die Brennelementesteuer nur für Hersteller von Atomstrom relevant ist, würde sich ein weiterer Preisvorteil für Ökostrom ergeben. Bereits jetzt wird der aus umweltfreundlichen oder erneuerbaren Quellen hergestellte Strom häufig günstiger angeboten als konventionell erzeugter. Eine Untersuchung von Verivox zeigte vor wenigen Tagen, dass sich im Schnitt 30 Prozent der Verbraucher bei einem Anbieterwechsel häufig für Ökostrom entscheiden. In Großstädten wie Berlin und Hamburg liegt der Anteil sogar bei über 50 Prozent.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Die grünste Insel der Welt

Die Insel El Hierro soll vollständig aus Wind- und Wasserenergie versorgt werden.zum Video

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018