Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Heizöl-Kauf in diesen Tagen lohnend

Heizöl  

In diesen Tagen lohnt sich der Heizölkauf

08.09.2010, 10:08 Uhr | dpa-tmn, t-online.de - mmr, t-online.de, dpa-tmn

Heizöl-Kauf in diesen Tagen lohnend. Heizöl-Lieferung - Jedes Jahr die gleiche Frage: Jetzt kaufen oder warten?  (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Heizölpreise auf dem Rückzug: Gut wer mit Bestellung noch warten kann (Quelle: dpa)

Für Immobilienbesitzer ist Experten zufolge jetzt der richtige Zeitpunkt, um Heizöl zu kaufen. Aktuell koste ein Liter leichtes Heizöl bei einer Abnahme von 3000 Litern im Schnitt etwa 65 Cent inkl. Mehrwertsteuer, teilte die Eigentümerschutzgemeinschaft Haus & Grund mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Preis damit zwar um etwa ein Viertel gestiegen. Doch im vergangenen Frühjahr war Heizöl teurer - und in den kommenden Monaten seien wieder steigende Heizölpreise möglich.

Energieexperte Peter Blenkers von der Verbraucherzentrale NRW sieht allerdings beim aktuellen Heizölpreis keinen Grund zur Hektik. Früher sei Öl im Frühjahr und Sommer oft günstiger geworden. "Doch das ist derzeit nicht mehr so", zitierte "DerWesten.de" den Verbraucherschützer. Da der weltweite Ölmarkt von internationalen Investoren beherrscht werde, denen der europäische Winter ziemlich egal sei, schwanken die Ölpreise nicht mehr so stark aufgrund von Temperaturen. Tatsächlich war Heizöl in diesem Jahr im Februar am billigsten - zur kalten Jahreszeit also. Etwa sieben Cent kostete ein Liter damals weniger als heute. Ob die Heizöl-Preise nun im Herbst wie sonst üblich wieder tendenziell steigen, könne niemand vorhersagen. Auffällig sei, dass sich die Preisschwankungen seit Juli in engen Grenzen halten.

Heizöl-Preisentwicklung 2008, 2009 und 2010 im Vergleich (Grafik: FastEnergy)Heizöl-Preisentwicklung 2008, 2009 und 2010 im Vergleich (Grafik: FastEnergy)

Mengenrabatte ausnutzen

Kaufen oder doch noch warten? Verbraucherschützer Blenkers betonte, es lohne jedenfalls nicht, den Tank nur teilweise zu füllen, wenn Heizöl gerade vermeintlich weniger koste. "Es ist vernünftiger, große Mengen zu kaufen, als bei einem scheinbar günstigen Preis eine halbe Tankfüllung zu erwerben." Denn viele Händler gewährten Mengenrabatte, die etwa durch Sammelbestellungen mit Nachbarn möglich werden. Worauf Sie beim Heizöl-Kauf achten sollten.

Die Ölpreise sind derweil am Dienstag belastet durch einen steigenden US-Dollar wieder deutlich gesunken. Im Nachmittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI-Öl) zur Auslieferung im Oktober weniger als 73 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank auf 75,73 Dollar.

Heizöl-Preise bleiben wohl auf aktuellem Niveau

Die jüngsten Kursgewinne des Dollar zum Euro (siehe EURUSD) hätten die Ölpreise gedrückt, sagten Händler. Das dürfte auch der Grund sein, falls die Heizöl-Preise in den kommenden Tagen nicht im gleichen Maße wie die Rohölpreise sinken. Zudem belaste auch die trübe Stimmung an den Aktienmärkten die Ölpreise. Der deutliche Abstand von rund drei Dollar zwischen dem Brent-Preis zum WTI-Preis ist laut Commerzbank auf die Überversorgung des US-Marktes zurückzuführen. Dies spiegle sich in rekordhohen Lagerbeständen an Rohöl und Ölprodukten wider. Der gedämpfte Nachfrageausblick in den USA mache es zudem unwahrscheinlich, dass der starke Lagerüberhang in den kommenden Monaten abgebaut wird. Der Brent-Preis ist daher laut Commerzbank für den weltweiten Ölmarkt repräsentativer.

Lesen Sie hier: So teuer ist das Leben in Ihrem Bundesland
t-online.de Shop Energiesparen mit diesen Elektrogeräten

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal