Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Gaspreise: Mieter verheizen jährlich Milliarden

Mieter verheizen jährlich Milliarden Euro

24.09.2010, 09:38 Uhr | dpa tmn, t-online.de, dpa-tmn

Gaspreise: Mieter verheizen jährlich Milliarden. Preise vergleichen uns sparen: Mieter zahlen jährlich zu viel für die Heizung (Foto: imago)

Preise vergleichen uns sparen: Mieter zahlen jährlich zu viel für die Heizung (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Der Herbst steht vor der Tür und damit die Heizsaison - und die kann teuer werden. So zahlen deutsche Mieter laut den Klimaschutzexperten von co2online jährlich rund 1,8 Milliarden Euro zu viel an Brennstoffkosten. Schuld sind die Vermieter, die nicht genügend auf die Einkaufspreise achten. Würden sie öfter die Angebote verschiedener Anbieter vergleichen, könnten ihre Mieter im Schnitt 120 Euro einsparen. Die Experten hatten für ihre Studie rund 12.500 Heizkostenabrechnungen ausgewertet.

Mieter zahlen demnach im Schnitt 644 Euro für die sogenannten Brennstoffkosten, die etwa 80 Prozent der Heizkosten ausmachen. Von diesen 644 Euro ließen sich 120 Euro einsparen, wenn der Vermieter wirtschaftlicher im Interesse der Mieter handeln würde, so co2online. Dafür müsste dieser öfter mal die Preise vergleichen und auf einen günstigeren Anbieter wechseln. Dazu ist er nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot sogar verpflichtet: Vermieter dürfen unverhältnismäßig hohe Kosten nicht an ihre Mieter weitergeben.

Gas- und Heizölpreise vergleichen

Wenn also auch Sie das Gefühl haben, dass Ihre Heizkosten zu hoch sind, nutzen Sie einfach unsere Rechner zu Gas und Öl. Mit wenigen Klicks verraten Ihnen die Rechner, welcher Anbieter in Ihrer Nähe den günstigsten Preis hat. Und im Handumdrehen können Sie viele hundert Euro sparen. Generell können Mieter mit einem vom Bundesumweltministerium geförderten kostenlosen Gutachten ihre Heizkosten überprüfen lassen. Noch bis Jahresende ist dieses Gutachten vom Fachmann kostenlos.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal