Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Gaspreise: Sparen mit Ökogas

Gaspreise  

Sparen mit Ökogas

16.02.2011, 15:37 Uhr | t-online.de, t-online.de

Gaspreise: Sparen mit Ökogas. Bei den Gastarifen lohnt sich der Vergleich (Foto: dpa)

Bei den Gastarifen lohnt sich der Vergleich (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

In Zeiten des Klimawandels setzen viele Deutsche bewusst auf umweltfreundliche Energiequellen. Dabei gibt es neben dem Angebot an Ökostrom auch viele Gasunternehmen, die entsprechende Tarife anbieten. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat aus diesem Grund die Ökogasangebote der Anbieter aus den zehn größten deutschen Städten verglichen. Das Ergebnis: Auch bei Ökogas-Tarifen gibt es deutliche Unterschiede.

„Dass es neben Ökostrom auch die Möglichkeit gibt, einen Ökogastarif zu wählen, ist den meisten Verbrauchern noch nicht bekannt. Dabei gibt es mehrere Gasanbieter, die solche Tarife bundesweit anbieten“, so Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox.

Zwei Arten von "grünen" Tarifen

Sucht man nach einem Ökogas-Tarif, sollte man sich zuerst darüber bewusst sein, welche Art von "grünen" Tarifen man wählt. Bekannt sind die Biogastarife, bei denen fünf bis zehn Prozent des gelieferten Gases aus regenerativen Quellen erzeugt werden. Hier wird oft bemängelt, dass dieses Biogas dem ökologischen Grundgedanken widerspreche, da es sich bei den Erzeugungsquellen auch um Chemieindustrie und Massentierhaltung handeln kann.

Als Alternative dazu gibt es die sogenannten Klimatarife, bei denen das durch den Gasverbrauch produzierte CO2 an anderer Stelle wieder eingespart wird. Um diesen Ausgleich sicherzustellen, gibt es verschiedene Zertifizierungssysteme. In Deutschland bieten 37 Energieunternehmen klimaneutrale Tarife an. Dabei können Privatkunden aus 93 verschiedenen Angeboten auswählen.

Vergleichen lohnt sich

Schnell zeigt sich: Auch bei den Ökogastarifen lohnt sich der Vergleich. Das günstigste Ökogasangebot ist im Vergleich durchschnittlich 273 Euro günstiger als der Heizgastarif des jeweiligen örtlichen Grundversorgers. "Durch den Wechsel zu einem Ökogastarif können Verbraucher den Geldbeutel und die Umwelt gleichermaßen schonen." erläutert Peter Reese.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal