Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Mega-Solardach in Philippsburg eingeweiht

Mega-Solardach in Philippsburg eingeweiht

08.04.2011, 17:57 Uhr | dapd, dapd, t-online.de

Mega-Solardach in Philippsburg eingeweiht. Größtes deutsches Solardach in Philippsburg, Kreis Karlsruhe (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Größtes deutsches Solardach in Philippsburg, Kreis Karlsruhe (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Ausgerechnet am Standort des derzeit abgeschalteten Atomkraftwerks Philippsburg in Baden-Württemberg ist heute eines der größten Solardächer der Welt eingeweiht worden. Die Solarzellen breiten sich auf einer Fläche von 87.000 Quadratmetern aus, was mehr als zwölf Fußballfeldern entspricht. Das Dach gehört zu einem Reifenlager. Die Photovoltaikanlage ist die größte ihrer Art in Deutschland und zählt weltweit zu den fünf größten Solaranlagen auf Dächern.

Strom für 1800 Haushalte

Die Anlage ging den Angaben zufolge bereits Ende 2010 ans Netz. Erwartet wird eine jährliche Stromproduktion von rund 7,3 Millionen Kilowattstunden. Das entspreche dem Jahresbedarf von rund 1800 Haushalten. In Philippsburg steht seit den 1970er Jahren ein Atomkraftwerk, das seit Mitte März wegen des Atommoratoriums abgeschaltet ist.

"Die Photovoltaik spielt bei der Energiewende eine zentrale Rolle, erzeugt sie die Energie doch genau dort, wo sie gebraucht wird", sagte Juwi-Vorstand Fred Jung. Er wies auf das enorme Potenzial hin, das Dachflächen von Industrie und Gewerbe für erneuerbare Energien und Klimaschutz böten. Juwi ist der Betreiber der Anlage. Das Reifenlager hat sein Dach dafür an Juwi vermietet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Strom aus der Wüste

Das "Desertec"-Projekt: Riesige Spiegel in der Sahara sollen den Strom für Europa liefern. zum Video

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal