Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Industrie fordert Ausgleich für steigende Strompreise

...

Industrie fordert Ausgleich für steigende Strompreise

04.05.2011, 13:01 Uhr | dapd, dapd

Industrie fordert Ausgleich für steigende Strompreise. Stromfresser: Hochofen im Stahlwerk  (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Stromfresser: Hochofen im Stahlwerk (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Wegen des geplanten beschleunigten Atomausstiegs fordert die energieintensive Industrie von der Bundesregierung einen Ausgleich für steigende Strompreise. Angesichts der Sondersituation, die sich aus dem schnellen Ausstieg ergebe, seien Reaktionen der Politik gefragt, sagte Annette Loske, Hauptgeschäftsführerin des Verbandes der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK), dem "Handelsblatt".

Fondsmodell bevorzugt

Der VIK schlägt ein Fondsmodell vor: Die zur Deckung des Grundbedarfs der energieintensiven Industrie erforderlichen Strommengen werden von den Kraftwerksbetreibern zu einem festgelegten Preis an einen Strommengenfonds geliefert. Aus diesem Fonds können die betroffenen Unternehmen Strom zu einem Preis beziehen, der im europäischen Vergleich wettbewerbsfähig ist.

Freiwillige Selbstverpflichtung

Das Modell könnte mit einer freiwilligen Selbstverpflichtung durch die betroffenen Kraftwerksbetreiber eingerichtet werden, schreibt das Blatt. Nach den Vorstellungen des VIK könnte die Bundesregierung dieses Modell zum Gegenstand ihrer Verhandlungen mit den Energiekonzernen über die Abschaltung der Meiler machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Lügen uns die Konzerne beim Atomausstieg an?
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018