Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Stromverbrauch: Stromspartipps für den Sommer

Stromspartipps für den Sommer

02.08.2011, 13:25 Uhr | verivox.de, t-online.de, t-online.de, Verivox

Stromverbrauch: Stromspartipps für den Sommer. Die Hitze im Sommer treibt mitunter die Stromkosten in die Höhe (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Hitze im Sommer treibt mitunter die Stromkosten in die Höhe (Foto: imago) (Quelle: imago images)

In den warmen Sommermonaten laufen Kühlschrank und Klimaanlage in vielen Haushalten auf Hochtouren. Das belastet nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Umwelt. Denn wenn die Temperaturen sich der 30-Grad-Marke nähern, gehen deutschlandweit die Klimaanlagen an. Doch Vorsicht: Dieses Verhalten erleichtert auch das Portemonnaie. Denn die Sommermonate sind überraschenderweise die mit dem höchsten Stromverbrauch. Wer jedoch die folgenden Tipps beachtet, kann dem steigenden Stromverbrauch Einhalt gebieten.

Kühlschrank und Gefriertruhe

Der erste Stromfresser im Haushalt ist der Kühlschrank. Tür auf, Tür zu. Jedes Mal entweicht wertvolle Kälte, die der Kühlschrank wieder neu erzeugen muss. Und wer bevorzugt lange nach kühlender Erfrischung oder der Käsebox sucht, verschwendet dabei umso mehr Energie. Deshalb kann Ordnung im Kühlschrank bares Geld sparen - bis zu fünf Euro im Jahr. Dabei muss auch in den warmen Monaten der Kühlschrank nicht aufgedreht werden: 7°C im Kühlschrank und -18°C in der Gefriertruhe sind vollkommen ausreichend. Wer stärker kühlt, wirft bis zu 20 Euro im Jahr zum Fenster hinaus.

Für Gefriergeräte gilt außerdem: Je kälter der Standort, desto weniger Stromverbrauch. Denn jedes Grad mehr Außentemperatur kostet etwa sechs Prozent mehr Strom. Steht die Gefriertruhe also im Keller, freut sich die Haushaltskasse über eine Ersparnis von jährlich rund 15 Euro.

Klimageräte sind wahre Stromschlucker

Klimageräte sind zwar praktisch und sorgen für eine angenehme Kühle. Sie verbrauchen aber auch sehr viel Strom. Anstatt die Klimaanlage anzuschalten empfiehlt sich kräftiges Stoßlüften in den frühen Morgen- und späten Abendstunden. Tagsüber sollten hingegen Fenster und Rollläden stets geschlossen bleiben, damit die Hitze ausgesperrt wird und es in der Wohnung schön kühl bleibt.

Stromsparen während des Urlaubs

Zur Urlaubszeit sollten Reisende auch gleich alle Elektrogeräte in den Urlaub schicken: Elektroboiler, Kühlschrank, Fernseher, DVD-Player, Kaffeemaschine, Antennenverstärker, Radiowecker und Co. können komplett ausgeschaltet oder besser gleich ganz vom Stromnetz getrennt werden. Nicht vergessen: Bei abgetauten Kühl- und Gefrierschränken sollte man die Türen offen lassen, um Geruchs- und Schimmelbildung zu vermeiden.

Laptop & Co. vor Wärme schützen

Die Hitze macht nicht nur den Menschen, sondern auch Laptop und PC zu schaffen. Diese erwärmen sich nicht nur sehr schnell und verbrauchen viel Energie für die Kühlung, sondern geben auch reichlich Wärme an die Umgebung ab. Deshalb sollten Computernutzer zum einen darauf achten, dass die Lüftungsschlitze jederzeit frei sind, damit die Kühlung richtig arbeiten kann. Zum anderen sollten sie sich nicht wundern, dass einem die Schweißperlen von der Stirn tropfen, wenn man den Laptop auf dem Schoß statt auf dem Tisch stehen hat.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe