Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Gaspreise steigen um durchschnittlich sieben Prozent

Gaspreise im Oktober um sieben Prozent gestiegen

28.10.2011, 13:52 Uhr | cd, Pressetext, t-online.de

Gaspreise steigen um durchschnittlich sieben Prozent. Die Gasrechnung wird immer höher (Quelle: imago images)

Die Gasrechnung wird immer höher (Quelle: imago images)

Nach einer Studie des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer e.V. (VEA) sind im Oktober die Preise für Gas um durchschnittlich sieben Prozent gestiegen. Selbst der zunehmend stärkere Wettbewerb hat den Preisanstieg nicht verhindern können.

Zunehmender Wettbewerb

„Obwohl der Wettbewerb auf dem deutschen Gasmarkt zunimmt, müssen die Verbraucher immer mehr für Gas ausgeben“, fasst Dr. Volker Stuke, Geschäftsführer des VEA, die Ergebnisse der Untersuchung zusammen.

Betreiber schotten sich zunehmend ab

Auf dem Markt für Erdgas verbessert sich die Wettbewerbssituation zunehmend. Das liegt an dem so genannten Zwei-Vertragsmodell. Dabei wird eine Gasleitung von mehreren Betreibern genutzt, die mit dem Betreiber der Pipeline Verträge abschließen. Der Vorteil ist, dass so der Transport des Gases, vor allem über mehrere Pipelines hinweg, vereinfacht wird. Die Gebühren, die die Betreiber der Pipeline erhalten, werden jedoch größtenteils darauf verwendet, den eigenen lokalen Markt gegen andere Wettbewerber abzuschotten, anstatt die Gelder in ein noch besseres Versorgungsnetz zu investieren und für mehr Wettbewerb zu sorgen.

Erhebliche Preisunterschiede

Die Studie untersuchte deutschlandweit die Preise in 50 Netzgebieten im Oktober 2011. Dabei wurden erhebliche Unterschiede in der Preisgestaltung festgestellt. Der Unterschied zwischen dem günstigsten (RWE Westfalen-Weser Ems Verteilnetz) und dem teuersten Gebiet (Stadtwerke Leipzig Netz) betrug mehr als 18 Prozent.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Forschung: Biokraftstoff aus dem Wasser

Meerespflanzen könnten Durst nach Mineralöl-Ersatz stillen. zum Video

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal