Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Stromverbrauch: So finden Sie die Stromfresser im Haushalt

So finden Sie die Stromfresser im Haushalt

03.03.2012, 12:27 Uhr | Verivox, Verivox

Stromverbrauch: So finden Sie die Stromfresser im Haushalt. Energiefresser kommen Stromverbraucher teuer zu stehen (Quelle: dapd)

Energiefresser kommen Stromverbraucher teuer zu stehen (Quelle: dapd)

Der Übeltäter lebt mit Ihnen unter einem Dach und macht sich oft nur auf einem Blatt Papier bemerkbar: der Stromrechnung. Beim Betrachten von dieser brennt vielen Verbrauchern eine Frage unter den Nägeln: Was sind bloß die Stromfresser in meinem Haushalt? Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln werden Sie zum Energie-Profiler.

Computer verbrauchen viel Strom

Der Kühlschrank und der Elektroherd zählen zu den üblichen Verdächtigen bei der Suche nach Stromfressern. Klar: Die großen Haushaltsgeräte tragen ihren Teil zur Stromrechnung bei. Aber auch Computer und Fernseher können sich als Stromfresser erweisen. Laut einer Studie verbrauchen diese Geräte samt Zubehör wie Bildschirm, Hifi-Verstärker oder DVD-Player oft mehr Strom als Küchengeräte.

Eine einfache Methode die Energieschleudern zu finden ist der kostenlose Online-Stromcheck der Deutschen Energieagentur (dena). Er zeigt Verbrauchern, wie viel Strom verschiedene Geräte verbrauchen. Ob Aquarium oder Wasserbett, Plasma-TV oder Kühltruhe – im Online-Check sind fast alle Elektrogeräte vertreten.

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

Strommessgeräte zeigen Verbrauch und Kosten

Wer es genauer wissen möchte, sollte über den Kauf eines Strommessgeräts nachdenken. Diese kleinen Helfer sind kinderleicht zu bedienen: Sie kommen in die Steckdose, der Stecker des vermeintlichen Stromfressers dann ins Messgerät. Ein Display zeigt anschließend den Stromverbrauch an. Die Geräte können auch über einen längeren Zeitraum messen.

Topgeräte gibt es für 40 Euro

Zusätzlich errechnen sie die anfallenden Kosten, wenn zuvor der aktuelle Strompreis einprogrammiert wurde. Es kann ebenfalls dazu benutzt werden, die Genauigkeit des Stromzählers zumindest ansatzweise zu überprüfen. Strommessgeräte gibt es schon für rund zehn Euro beim Discounter. Für rund 40 Euro bekommt man ein Gerät, das von der Stiftung Warentest mit "gut" bewertet wurde.

Intelligente Zähler: In Deutschland noch nicht etabliert

Der Nachteil von Strommessgeräten ist, dass jedes Gerät einzeln überprüft werden muss. Eine bequemere Alternative sind intelligente Stromzähler, auch "Smart Meter" genannt. Konventionelle Drehzähler addieren verbrauchte Kilowattstunden und unterscheiden weder Tageszeiten noch Tarife. Intelligente Zähler messen hingegen detailliert, wann wie viele Kilowattstunden im Haushalt verbraucht wurden.

So können Verbraucher ihren Stromverbrauch in Echtzeit verfolgen und verbrauchsintensive Geräte identifizieren, wenn sie zu bestimmten Zeiten in Betrieb sind. Noch sind solche Zähler in deutschen Privathaushalten jedoch eher selten. Sie stehen unter anderem in der Kritik, weil sie alle Daten an die Stromversorger übermitteln. Der Verbraucher wird also zum "gläsernen Kunden". Auf der Habenseite stehen bei intelligenten Zählern die präzise Messung.

Durchschnittshaushalt kann 70 Euro sparen

Dass sich die Identifizierung von Stromfressern lohnt zeigen auch Berechnungen des Verbraucherportals Verivox. Ein durchschnittlich ausgestatteter Haushalt kann den Angaben zufolge etwa 70 Euro im Jahr sparen, wenn der Stromverbrauch der Stromfresser gesenkt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe