Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Solar Millennium meldet Insolvenz an

Solar Millennium meldet Insolvenz an

21.12.2011, 20:10 Uhr | dpa-AFX, dpa, dpa, dpa-AFX, t-online.de

. Solarthermisches Kraftwerk der Solar Millennium AG in Kalifornien. (Quelle: dpa)

Solarthermisches Kraftwerk der Solar Millennium AG in Kalifornien. (Quelle: dpa)

Der nächste bitte: Nur eine Woche nach der Pleite von Solon muss Solar Millennium Insolvenz beantragen. Das teilte der Solarkraftwerk-Hersteller in Erlangen mit. Solar Millennium hatte in den vergangenen Monaten immer wieder schlechte Nachrichten verkündet, vor allem mit Blick auf Großprojekte in den USA. Auch bei einem Kraftwerk in Spanien gab es Schwierigkeiten mit der Finanzierung, wie das Unternehmen nur wenige Stunden vor dem Antrag auf ein Insolvenzverfahren beim Amtsgericht Fürth mitteilte.

Probleme in den USA

Solar Millennium begründete den Schritt damit, dass ein wichtiger Vertrag über den Verkauf der US-Projektpipeline nicht abgeschlossen werden konnte. Zwar bestehe weitgehendes Einvernehmen über die Transaktion, auch seien wesentliche Verträge bereits unterzeichnet. Doch seien einzelne Bedingungen für die Wirksamkeit der Absprachen bislang nicht eingetreten. Ebensowenig hätten Höhe und Zeitpunkt der Zahlungsflüsse verbindlich bestätigt werden können.

Hinzu kommt nach Angaben von Solar Millennium, dass auch intensive Verhandlungen mit Investoren über einen Einstieg in das Projekt Ibersol in Spanien nicht zum Erfolg führten. Der Versuch, das Projekt über einen öffentlichen Fonds zu finanzieren, sei gescheitert.

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

Unklarheit über Fondsgelder

"Beide Transaktionen hätten über den aktuellen Liquiditätsbedarf hinaus Mittel generiert, die die Basis für eine Weiterentwicklung der Gesellschaft gelegt hätten", teilte Solar Millennium mit.

Der Fonds richtete sich auch gerade an Privatanleger. Was mit den eingeworbenen Geldern passiert, ist noch offen. Sie befänden sich in voller Höhe auf einem Treuhandkonto der Ibersol Fonds GmbH & Co KG. Über die weitere Vorgehensweise werde der Fonds die bisherigen Zeichner informieren.

Solar Millennium patzt auch in den USA

Erst am Vortag hatte das krisengeschüttelte Unternehmen angekündigt, dass sich die Verhandlungen über den Verkauf von Projekten in den USA verzögerten. Anders als geplant sei in diesem Jahr nicht mehr mit einem Abschluss zu rechnen.

Auf dem US-Markt lagen einst ganz große Hoffnungen der Erlanger. Doch im August mussten sie bereits einen unerwarteten Technologiewechsel für das Prestigeprojekt in der kalifornischen Wüste ankündigen. Statt mit der selbstentwickelten Parabolrinnentechnik sollte das Sonnenkraftwerk nun in konventioneller Photovoltaiktechnik errichtet werden.

Pech mit dem Top-Management

Im Oktober kündigte das Management dann an, sich komplett aus den USA zurückziehen und die dortigen Projekte an das Unternehmen Solarhybrid aus dem sauerländischen Brilon verkaufen zu wollen.

Das Unternehmen hatte auch wegen des Rechtsstreits mit seinem einstigen Vorstandschef Utz Claassen Schlagzeilen gemacht. Der Manager hatte die Firma nach nur 74 Tagen im Amt mit einem Millionen-Gehalt verlassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal