Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Deutsche Stromreserve in Österreich wohl geringer als gedacht

Bericht: Deutsche Stromreserve in Österreich geringer als gedacht

09.01.2012, 13:58 Uhr | dpa, dpa

Deutsche Stromreserve in Österreich wohl geringer als gedacht. Überlandstromleitungen in Tirol (Quelle: imago images)

Überlandstromleitungen in Tirol (Quelle: imago images)

Die von Deutschland gebuchte Kraftwerks-Reserve in Österreich ist nach Medieninformationen kleiner als bislang angenommen. Statt der ursprünglich von der Bundesregierung eingeplanten vier Reserve-Kraftwerke mit insgesamt 1075 Megawatt Leistung stünden in Österreich tatsächlich nur drei Kraftwerke mit 935 Megawatt zur Stabilisierung des deutschen Stromnetzes zur Verfügung, berichtete die "Welt".

Streit um Wiener Gaskraftwerk

Verhandlungen des deutschen Netzbetreibers Tennet mit dem Kraftwerksbetreiber Wien Energie seien geplatzt: Ein eigentlich eingeplantes Wiener Gaskraftwerk mit 140 Megawatt Leistung stehe nicht zur Verfügung, berichtete die Zeitung und berief sich auf einen Sprecher der Wien Energie GmbH.

Mit einer Leistung in dieser Größenordnung lässt sich laut dem Bericht der Strombedarf von rund 140.000 Verbrauchern decken. Sinkt die Kraftwerksreserve, steigt das Risiko von Instabilitäten im deutschen Stromnetz.

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

Österreich hilft bei der Energiewende

Österreich hilft dabei, dass die deutsche Energiewende nicht in einem großen Blackout mündet. An manchen Wintertagen müssen in dem Nachbarland alte Öl-und Gaskraftwerke angefahren werden, weil sonst ein Zusammenbruch an bestimmten Stellen des deutschen Netzes droht. "Die Netzsituation ist nach wie vor angespannt", hatte ein Sprecher der zuständigen Bundesnetzagentur am Freitag gesagt.

Nord-Süd-Trassen überlastet

Der Hintergrund: An Tagen mit ungewöhnlich starker Windkraft-Einspeisung in Norddeutschland kann die unzureichende Nord-Süd-Trasse des deutschen Stromnetzes überlastet sein - so geschehen am 8. und 9. Dezember. Im Süden, wo mehrere Atomkraftwerke abgeschaltet wurden oder wegen Wartung zeitweise stillstehen, fehlen dann Kraftwerkskapazitäten, um dem Stromfluss aus Norddeutschland entgegenzuwirken.

Tennet im Dauereinsatz

Geregelt werden die Stromautobahnen von Norddeutschland über Hessen bis nach Bayern von Tennet. Deren Sprecherin Ulrike Hörchens sagte, die Lage sei weiter beherrschbar. Allerdings habe Tennet 2011 an 306 Tagen 990 Mal eingreifen müssen, um das fast 11.000 Kilometer umfassende Höchstspannungsnetz stabil zu halten. Der etwa von RWE-Chef Jürgen Großmann befürchtete größere Stromausfall in Deutschland ist trotz des Atom-Aus bisher ausgeblieben - auch dank der Nachbarhilfe aus Österreich. Die Kosten dafür sind über den Strompreis zu zahlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe