Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Strompreise nur leicht gesunken

Energiepreise  

Strompreise nur leicht gesunken

03.09.2015, 13:21 Uhr | dpa

Strompreise nur leicht gesunken. Der Strom wird günstiger - aber weniger als möglich wäre. (Quelle: imago images/Westend61)

Der Strom wird günstiger - aber weniger als möglich wäre. (Quelle: Westend61/imago images)

Erstmals seit 15 Jahren ist der Strom etwas günstiger. Vor allem die Konkurrenz durch Öko-Angebote drückt den Preis.

Der Durchschnittspreis sank 2015 im Vorjahresvergleich bisher um 1,4 Prozent, wie der Branchenverband BDEW in Berlin mitteilte. Ein durchschnittlicher Haushalt mit vier Personen und 3500 Kilowattstunden Jahresverbrauch gibt damit monatlich rund 84 Euro für Strom aus. Im Vorjahr waren es 85 Euro.

Grund für die Entwicklung ist das starke Absinken des Börsenstrompreises unter anderem wegen des zusätzlichen Angebots an Ökostrom. Gegenläufig wirken allerdings die deutlich höheren Steuern und Abgaben unter anderem für die EEG-Umlage und die höheren Netzentgelte für den Stromnetz-Ausbau im Rahmen der Energiewende.

Hohe Steuern verhindern Preisrutsch

Dass sich die an den Strombörsen gefallenen Preise nicht stärker auf den Endpreis auswirken, erklärte der BDEW mit dem immer noch hohen Anteil von Steuern, Abgaben und Umlagen am Strompreis. Diese machten weiterhin 52 Prozent des Strompreises aus, erklärte der BDEW unter Berufung auf eine aktuelle Analyse.

Die Kosten für Strombeschaffung und Vertrieb, welche die Stromanbieter beeinflussen könnten, machten nur noch rund 25 Prozent des Preises aus, erklärte der BDEW. Bei einem Strompreis von derzeit im Schnitt 28,72 Cent je Kilowattstunde (kWh) entfallen demnach 14,92 Cent auf Steuern, Abgaben und Umlagen. Für die Strombeschaffung und den Vertrieb fallen 7,05 Cent an und für die Netzentgelte 6,75 Cent.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie

shopping-portal