Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Geldanlage >

Termingeld - Was versteht man darunter?

Was versteht man unter einem Indexfonds?

27.03.2015, 13:35 Uhr | mb (CF)

Indexfonds bezeichnen eine Möglichkeit an der Börse zu handeln. Über diese Instrumente können Sie 1:1 an einem Aktienindex partizipieren. Während dies früher kaum möglich war, schaffen die neuen Produkte Abhilfe.

Indexfonds liegen voll im Trend

Klassische Fonds sind sicherlich einigen Menschen ein Begriff. Die Idee hierhinter ist ebenso sinnvoll wie effektiv. Mehrere Anleger sammeln zusammen Geld ein, um dieses anschließend zu investieren. Die Verwaltung überlassen Sie professionellen Fondsmanagern, die immer auf dem aktuellsten Stand sind. Doch ob dieses Wissen auch für eine gewinnbringende Anlage sorgt, ist oft fraglich. Wissen allein führt an der Börse nicht unbedingt zu Gewinnen.

Über Indexfonds haben Sie die Möglichkeit, an der Wertentwicklung eines Aktienindex teilzuhaben. Als ein Beispiel eignet sich vor allem der DAX. Hierbei handelt es sich um das größte deutsche Aktienbarometer. Der Index bildet den Kursverlauf der 30 größten Unternehmen in Deutschland ab. Leider können Sie den DAX nicht einfach zu Ihrem Portfolio hinzufügen. Da die Berechnung in Punkten erfolgt, ist kein Geldwert mit der Anlage verknüpft. Genau an diesem Punkt stoßen die neuen Instrumente in eine Lücke vor.

Kaufen Sie einen Aktienindex

Wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, wird Ihr Geld anschließend auf die einzelnen Aktienwerte verteilt. Beachten Sie jedoch, dass die Zusammensetzung im DAX unterschiedliche Gewichtungen besitzt. Deswegen ist die Verteilung des Anlagebetrags nicht immer gleich, sondern wird auf das vorherrschende Verhältnis angepasst. Gerade auf der Kostenseite ergeben sich deutliche Vorteile. Ohne die Hilfe müssten Sie das Geld jeweils einzeln in die Aktienwerte investieren. Über einen Indexfonds müssen Sie nur einen Kauf durchführen, wodurch zusätzlich eine Menge Zeit gespart wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal