Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Geldanlage >

Stiftung Warentest: 150 Banken senken Dispozinsen

Stiftung Warentest: 150 Banken senken Dispozinsen

11.12.2012, 18:05 Uhr | dpa, t-online.de

Stiftung Warentest: 150 Banken senken Dispozinsen. Bankkunden würden sich deutlich niedrigere Dispozinsen wünschen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bankkunden würden sich deutlich niedrigere Dispozinsen wünschen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Keine guten Nachrichten für Bankkunden: Mindestens 150 Banken in Deutschland haben nach Angaben der Stiftung Warentest in den vergangenen Wochen ihren Zinssatz für Dispositionskredite gesenkt. Bei 200 anderen seien die Dispozinsen im Vergleich zu Anfang September aber nicht geändert worden, berichtete die Zeitschrift "Finanztest" in ihrer jüngsten Ausgabe. Doch auch die Angebote der Institute mit niedrigerem Zinssatz sind für die Kunden noch immer kein Grund zum Jubeln.

Im Schnitt elf Prozent Überziehungszins

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) sprach von einem ersten Schritt, "aber die Bankenbranche darf hier nicht stehen bleiben". Im Oktober hatte "Finanztest" einen Dispozinsvergleich von mehr als 1500 Banken und Sparkassen veröffentlicht. Das Ergebnis: Obwohl sie sich selbst für 0,75 Prozent Geld leihen konnten, verlangten die Institute im Durchschnitt 11,76 Prozent von ihrem Kunden.

Die 350 Kreditinstitute mit den höchsten Dispozinsen - 12,5 Prozent und mehr - wurden jetzt nochmals überprüft. Die festgestellten Senkungen lagen dem Magazin zufolge "Finanztest" meist unter einem Prozentpunkt. Beim aktuellen Zinsniveau sollten die Dispozinsen nach Einschätzung der Warentester deutlich unter zehn Prozent liegen.

Ministerin fordert mehr Transparenz

"Bei den Dispozinsen ist zweifellos noch immer Luft nach unten", sagte Ministerin Aigner. Das Girokonto dürfe nicht zur Kostenfalle werden. "Finanztest" kritisiert auch, dass viele Banken die Höhe der Dispozinsen nur ihren Kunden nennen. Nur knapp die Hälfte der Banken veröffentliche ihren Preisaushang im Internet. Damit werde ein Vergleich mit Wettbewerbern verhindert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal