Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Geldanlage >

Wohnung kaufen als inflationssicherer Sachwert

Immobilien  

Wohnung kaufen - auf die Lage kommt es an

25.04.2014, 10:07 Uhr | ur (TP)

Sie spielen mit dem Gedanken, eine Wohnung zu kaufen? Diese Überlegung hat durchaus Sinn; Immobilieneigentum gilt als eine inflationssichere Sachwertanlage. Bei der Auswahl des Objektes sollten Sie sich aber nicht nur vom Preis leiten lassen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Die Lage ist entscheidend

Wer eine Wohnung kaufen möchte, darf die Lage keinesfalls außer Acht lassen. Die Lage ist ausschlaggebend für die Vermietung und den Wertzuwachs. Obwohl es heißt, dass die Quadratmeterpreise in Deutschland kontinuierlich steigen, ist dies nur im Bundesdurchschnitt gesehen der Fall.

Überdurchschnittlichen Wertsteigerungen in den Metropolen stehen nachgebenden Preisen in einigen Regionen gegenüber. Gehen Sie davon aus, dass es in den Ballungszentren immer eine Nachfrage nach gutem Wohnraum gibt, da hier Unternehmen ansässig sind, die ihren Mitarbeitern auch entsprechend gute Gehälter zahlen.

Qualität zahlt sich aus

Es ist durchaus sinnvoll, eine eher etwas teurere Wohnung zu kaufen, da die Vermietbarkeit auch von der Lage und Ausstattung abhängt. Schließlich ist es das Ziel eines Vermieters, durch eine bestimmte Mieterstruktur auch eine entsprechende Mietrendite zu erzielen. Die Grundlage, wenn Sie eine Wohnung kaufen, ist daher die Berechnung der Mietrendite unter Berücksichtigung einer künftigen Mietsteigerung.

Demografische Entwicklung zeigt Auswirkungen

Die Vermutung, je größer die Wohnung ist, um so höher ist der Ertrag, täuscht. Der demografische Wandel und der Trend zu Singlehaushalten führt zu einem kontinuierlichen Bedarf an kleinerem Wohnraum. Am meisten werden heute Wohnungen mit 50 und 70 Quadratmetern gesucht - verteilt auf zwei Zimmer, Küche, Bad. Die Mietrendite für Wohneinheiten dieser Größenordnung zeigte sich in der jüngeren Vergangenheit ebenfalls am vielversprechendsten. Es ist daher sinnvoller, zwei kleinere Wohnungen zu kaufen als eine große.

Achten Sie bei der Suche nach einer fremd vermieteten Wohnung auf zwei Dinge: Die Lage und die Größe sind maßgeblich entscheidend, eine bestimmte Wohnung zu kaufen. Ob Sie sich für einen Neubau oder eine Bestandsimmobilie entscheiden, ist letztendlich Geschmackssache; beide haben ihre Vorteile. Während bei Neubauten zeitnahe Renovierungen auszuschließen sind, besteht bei Bestandsimmobilien bereits eine gewachsene Eigentümerstruktur.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal