Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Geldanlage >

Lagerraum mieten: Dinge sicher unterbringen

Immobilien  

Lagerraum mieten: Flexibilität für jeden Anspruch

24.04.2014, 15:05 Uhr | as (TP)

Sie möchten einen Lagerraum mieten, weil Sie für persönliche Dinge eine optimale Abstellmöglichkeit suchen? Dann finden Sie heute zahlreiche Möglichkeiten für das sogenannte Selfstorage oder die Einlagerung inklusive eines Dienstleistungsangebotes.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Den idealen Lagerraum mieten: Auf die Ansprüche kommt es an

Die Gründe, einen Lagerraum mieten zu wollen sind unterschiedlicher Natur. Wenn eine Ehe zerbricht, muss meist Hausrat einer der beteiligten Parteien zwischengelagert werden, bis neuer Wohnraum gefunden ist. Einen Lagerraum zu mieten macht auch dann Sinn, wenn eine berufliche Neuorientierung einen Wohnortwechsel erforderlich macht. Flexible Verträge sorgen dafür, den Hausrat auf Abruf zu lagern. Daneben eignen sich unterschiedliche Lagerkapazitäten auch für fliegende Händler und Trödler, die an verschiedenen Standorten ihre Ware lagern oder Überproduktionen günstig einkaufen.

Unverhofft kommt oft und wer schnell und unbürokratisch einen kurzfristigen Mietvertrag abschließen möchte, der findet heute zahlreiche Angebote. Sie entscheiden über die Lage von Kapazitäten; wer auf eine Anbindung an das Fernstraßennetz angewiesen ist, muss auch Möglichkeiten für den An- und Abtransport von Gütern berücksichtigen. Orte mit einer gut ausgebauten Infrastruktur und besonderen Lagermöglichkeiten unterschiedlichen Zuschnitts vereinfachen die Wahl.

Sicher und überwacht: Lagerkapazitäten für hohe Ansprüche

Wer einen Lagerraum mieten möchte, der als Präsentationsort von Ausstellungsstücken oder Maschinen dienen soll, ist auf saubere, trockene und beheizbare Räume angewiesen. Fragen Sie nach einer Videoüberwachung oder einem Wachdienst, der das Sicherheitspotenzial für die Einlagerung wertvoller Güter erhöht. Wichtig ist auch, jederzeit einen Zugriff auf eingelagerte Dinge zu haben. Das Zauberwort lautet heute: Selfstorage.

Sie vereinbaren die Miete für einen frei gewählten Zeitraum und nutzen einen 24-Stunden-Zugang. Hierbei stehen meist unterschiedlich große Lagerkapazitäten zur Verfügung, die auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten sind. Achten Sie darauf, dass unter anderem auch Rampen oder andere Ausstattungen vorhanden sind, wenn Sie einen Lagerraum mieten. Großvolumige Güter müssen reibungslos an- und abtransportiert werden können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal