Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Geldanlage >

Umfrage: Aktien sind derzeit die beliebteste Anlageform

Beratungskunden  

Aktien sind derzeit die beliebteste Anlageform

09.04.2014, 11:26 Uhr | t-online.de

Umfrage: Aktien sind derzeit die beliebteste Anlageform. Umfrage-Ergebnis zu verschiedenen Geldanlage-Formen (zum Vergrößern klicken) (Quelle: DZB)

Umfrage-Ergebnis zu verschiedenen Geldanlage-Formen (Quelle: DZB)

Wegen der extrem niedrigen Zinsen investieren offenbar immer mehr Kunden von Banken und Sparkassen in Aktien und Aktienfonds. Sicherere Anlagen mit regelmäßigen Erträgen werden hingegen weniger gesucht. Diesen Trend bestätigen Anlageberater in der monatlichen Umfrage des Fachmagazins "Der Zertifikateberater" bei der Frage nach den aktuellen Vertriebsaussichten verschiedener Anlageformen.

Mehr als die Hälfte der befragten Berater bewertet die aktuelle Nachfrage nach Aktien-Investments derzeit als "eher gut", acht Prozent sogar als "sehr gut". Auch das Absatzpotenzial von Aktienfonds (46 Prozent) und ETF (40 Prozent) schätzen die Berater als hoch ein.

Tages- und Festgeld kaum mehr nachgefragt

Beratungskunden wenden sich derzeit von vermeintlich sicheren, aber renditeschwachen Anlagen ab. Unter den vormals beliebtesten Investments schneiden Bausparverträge mit 38 Prozent positiven Nennungen noch am besten ab. Bei Tages-, Festgeld und Spareinlagen - den einstigen Lieblingen der Sparer - sieht nur noch jeder fünfte Berater gute Vertriebsaussichten.

AnzeigeTagesgeldvergleich
Konditionen vergleichen

Vergleichen Sie hier verschiedene Anbieter und finden so das beste Tagesgeld-Angebot für sich

Deutsche Aktien als Top-Investments

Die monatliche Auswertung zu den interessantesten Anlagethemen ermöglicht eine weitere Aufschlüsselung der Anlegerwünsche. Dabei zeigt sich, dass vor allem deutsche Aktien für die Kunden von Interesse sind. 80 Prozent der Berater bewerten deutsche Aktien als Top-Investment für ihre Kunden. Auch Standard-Indizes wie der DAX, EuroStoxx 50 und Dow Jones bleiben interessant.

Den größten Schub im Vergleich zum Vormonat erleben jedoch internationale Aktien, bei denen jetzt jeder zweite Berater erhöhte Nachfrage registriert (März: 39 Prozent). Bei einem Investment in solche Titel werden gerne Discountzertifikate und Aktienanleihen genutzt, um das Risiko zu reduzieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal