Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Rente & Altersvorsorge >

Altersvorsorge - So finden Sie Rentenlücken

Gut leben im Alter  

Altersvorsorge: So finden Sie Rentenlücken

03.09.2014, 08:21 Uhr | sk (CF)

Altersvorsorge - So finden Sie Rentenlücken. Rentenlücken aufzudecken ist nicht immer leicht - aber unbedingt ratsam (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Den eigenen Rentenbedarf zu ermitteln ist gar nicht einfach. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine maßgeschneiderte Altersvorsorge kann nur dann gewährleistet werden, wenn Sie auch etwaige Rentenlücken einigermaßen genau einzuschätzen wissen. Gerade wenn das Rentenalter noch Jahrzehnte entfernt ist, bereitet die Frage nach dem späteren "Geldbedarf" und der damit verbundenen optimalen Altersvorsorge so manchem Kopfschmerzen.

Wie viel Geld brauche ich für die Altersvorsorge?

Die Frage nach dem finanziellen Auskommen im Alter ist der Grundpfeiler einer gut geplanten Altersvorsorge. Was zunächst einfach anmutet, ist tatsächlich relativ kompliziert zu bemessen: Für gewöhnlich reicht es nicht, einfach einen Kassensturz zu machen und diese Zahl für den monatlichen Bedarf nach dem 65. Lebensjahr festzulegen.

Faktoren wie die Inflation können die Kosten der Existenzsicherung im Laufe der folgenden Jahrzehnte durchaus merklich verändern. Wie die "Abendzeitung München" berichtet, ist eine Rente in Höhe von 80 Prozent des letzten Nettoeinkommens angemessen, um die eigene Lebensqualität nicht drastisch schmälern zu müssen. Behalten Sie also den Überblick, und ermitteln Sie Ihre Rentenlücke.

Gesetzliche Rente und weitere Einnahmequellen überprüfen

Bevor Sie potentielle Rentenlücken in den Fokus rücken, berechnen Sie möglichst genau alle Einkommensquellen, die Ihnen im Alter voraussichtlich zur Verfügung stehen werden. In der Renteninformation können Sie einsehen, wie hoch Ihre gesetzliche Rente ausfällt. Sie erhalten diese Übersicht jedes Jahr, wenn Sie bereits fünf Jahre Rentenbeiträge gezahlt haben.

Berücksichtigen Sie ferner eventuelle Betriebsrentensparpläne, mögliche Erbschaften sowie Erträge aus Versicherungen oder der Immobilienvermietung. Mit dem auf diese Weise bestimmten Ertrag haben Sie einen ersten Überblick.

Monatliche Ausgaben im Rentenalter festlegen

Tragen Sie zusammen, wie viele Ausgaben Sie im Rentenalter haben werden. Sie müssen bedenken, dass verschiedene finanzielle Belastungen im Alter wegfallen: Die Kinder stehen dann längst auf eigenen Beinen, das Haus und diverse Kredite sind üblicherweise bereits abbezahlt. Außerdem entfallen auch viele kleine Ausgaben wie die Fahrtkosten zur Arbeit, der Unterhalt des Zweitwagens oder die Prämie der Risikolebensversicherung.

Vergessen Sie nicht, dass aber auch neue Ausgaben entstehen können: beispielsweise der Wunsch, den Enkelkindern finanziell auszuhelfen.

Auch mit einem Anstieg der Medizin- und Krankheitskosten müssen Sie rechnen, da Sie mit häufigeren Arztbesuchen auch mehr Eigenbeteiligungen zahlen müssen. Bei der gesetzlichen Krankenversicherung fällt im Rentenalter zudem die Familienversicherung weg. Partner und Kinder, die normal in die Familienversicherung fallen würden, müssen ab dann selbst Beiträge zahlen. Bei privaten Versicherungen sollten Sie darauf achten, wie die Beiträge sich entwickeln.

Viele Versicherungen bieten Altersrückstellungen an, damit die Beiträge im Rentenalter sinken. Alternativ haben Sie das Recht in den Basistarif Ihrer Versicherung zu wechseln: Die Beiträge gleichen sich dann denen der gesetzlichen Kassen an, die Leistungen allerdings auch.

Rentenlücken ermitteln und schließen

Nun können Sie im Hinblick auf das Rentenalter einfach die Ausgaben von den Einnahmen abziehen und somit die Rentenlücken ermitteln. Versuchen Sie so bald wie möglich diese Lücke auszufüllen. Hierfür eignen sich in erster Linie eine private Rentenversicherung, eine betriebliche Altersvorsorge, eine Rürup- oder eine Riester-Rente. Letztere werden sogar vom Staat mit Steuervorteilen und Zulagen begünstigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal