Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Versicherungen >

Wegen Untreue: Ministerium zeigt Ex-KBV-Chef Andreas Köhler an

Untreue wegen Mietkostenzuschuss  

Gesundheitministerium zeigt Ex-KBV-Chef an

02.12.2015, 12:45 Uhr | dpa

Wegen Untreue: Ministerium zeigt Ex-KBV-Chef Andreas Köhler an. Gesundheitsminister Hermann Gröhe: schwere Vorwürfe gegen den langlährigen Chef der KBV.  (Quelle: dpa)

Gesundheitsminister Hermann Gröhe: schwere Vorwürfe gegen den langlährigen Chef der KBV. (Quelle: dpa)

Das Bundesgesundheitsministerium hat Anzeige gegen den langjährigen Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler, erstattet. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, gehe es wegen eines Mietkostenzuschusses für Köhler um den Vorwurf der "Untreue in besonders schwerem Fall".

Das Ministerium unter Ressortchef Hermann Gröhe (CDU) hält Köhler demnach vor, neben einem stattlichen Gehalt einen regelmäßig gezahlten Mietkostenzuschuss von der KBV erhalten zu haben. Dieser belief sich angeblich auf netto 1500 Euro im Monat und insgesamt auf 96.000 Euro.

Verjährung drohte

Das Ministerium erstattete dem Bericht zufolge Anzeige, weil es ansonsten hätte befürchten müssen, dass die Angelegenheit verjährt. Köhler hatte demnach im November 2013, kurz vor seinem 53. Geburtstag, einen schweren Herzinfarkt erlitten und war daraufhin von seinem Amt zurückgetreten. Er war gut neun Jahre lang Vorstandschef der KBV und hatte die Organisation entscheidend geprägt. Zu seinem Nachfolger wurde der Orthopäde Andreas Gassen gewählt.

Die KBV vertritt die politischen Interessen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten auf Bundesebene. Die KBV schließt mit den gesetzlichen Krankenkassen und anderen Sozialversicherungsträgern Vereinbarungen, beispielsweise zur Honorierung der Ärzte und zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal