• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Rente & Altersvorsorge


Rente & Altersvorsorge

Rentenberechnung

RĂĽruprente

Rente & Altersvorsorge

Grundrente wird erst Mitte 2021 ausgezahlt
Rentner gehen spazieren (Symbolbild): FĂĽr alle, deren Rente kaum ausreicht, gibt es bald die Grundrente.

Stirbt der Ehepartner, ist das oft ein schwerer Schicksalsschlag. Damit nicht auch finanzielle Sorgen folgen, gibt es die Hinterbliebenenrente. Das sollten Sie dazu wissen.

Eine Renteninformation (Symbolbild): Die Rentenversicherung prüft, ob die oder der Hinterbliebene Witwen- oder Witwerrente erhält.

Staatsdiener im Ruhestand haben 2020 fast 49 Milliarden Euro bekommen. Im Schnitt erhielten Pensionäre des öffentlichen Dienstes 3.110 Euro brutto im Monat. Ihre Zahl ist in den vergangenen 20 Jahren stark gestiegen.

Älteres Paar beim Abendspaziergang (Symbolbild): Seit 2000 hat sich die Zahl der Pensionäre um mehr als 50 Prozent erhöht.

In der Regel erhalten Bürger jedes Jahr eine Renteninformation – per Brief. Das soll sich künftig ändern. Der Bund plant eine digitale Rentenübersicht. Was heißt das?

Seniorin bekommt Brief von der Rentenversicherung (Symbolbild): KĂĽnftig sollen alle Infos zur Rente online gebĂĽndelt sein.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Wann kann ich in Rente gehen? Wie viel Rente bekomme ich? Diese und andere Fragen treiben viele Menschen um. Aber was wollen Sie noch wissen? Stellen Sie uns Ihre Fragen zur Rente.

Ă„ltere Frau geht spazieren (Symbolbild): Stellen Sie uns Ihre Fragen zur Rente.

Im nächsten Jahr wird es wohl keine Rentenerhöhung geben. Sind die Älteren von der Corona-Krise also auch finanziell besonders betroffen? Experten widersprechen – zumindest teilweise. 

Senioren auf einer Bank (Symbolbild): Das Rentenniveau sinkt bis 2034 deutlich.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Die Rentner in den alten Bundesländer müssen wegen der Corona-Pandemie mit einer Nullrunde im nächsten Jahr rechnen, heißt es in einem Regierungsentwurf. Die Jahre danach soll es aber wieder besser aussehen.

Ein Rentner-Paar (Symbolbild): Im Westen fällt die Rentenerhöhung 2021 wahrscheinlich aus.

Die Summe ist stattlich: Fast elf Millionen Euro muss das Erzbistum Freiburg an die Rentenversicherung nachzahlen. Damit endet eine seit Jahren schwelende Finanzaffäre in der Diözese.

Geldscheine (Symbolbild): Das Erzbistum Freiburg muss Millionen nachzahlen.

Oft heißt es in Deutschland, dass die Renten sinken. Ein zentraler Begriff in der Debatte ist das Rentenniveau. Doch was genau ist das eigentlich? Und kann ich von dem Rentenniveau auf meine persönliche Rente schließen?

Die Hände einer Rentnerin holen Geldscheine aus einer Brieftasche (Symbolbild). Das Rentenniveau in Deutschland liegt bei rund 48 Prozent.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Was bedeutet die Corona-Krise für die betriebliche Altersvorsorge? Wie wirkt sie sich auf die Grundrente aus? Sie haben uns gefragt – wir geben die Antworten.

Ă„lterer Mann (Symbolbild): Das Grundrentengesetz tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Wann gibt es wieder Rentenerhöhungen? Kann sich meine Rente wegen der Corona-Krise verringern? Und was ist der Nachholfaktor genau? Sie haben uns gefragt – wir geben Antworten.

Ältere Frau (Symbolbild): Die Rentenanpassung hängt auch von den Bruttolöhnen ab.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Die Rente ist nicht für jeden ehemaligen Arbeitnehmer das Paradies auf Erden. Im Gegenteil: Einige frühere Beschäftigte stürzt der Ruhestand in eine tiefe Krise.

Älterer Mann (Symbolbild): Besonders Männer laufen Gefahr, ihren Ruhestand nicht genießen zu können – Grund kann das "Empty-Desk-Syndrom" sein.
Von Julia-Eva Sima

Tausende Rentner bangen wegen der Corona-Krise um ihre Rente. Denn eine Rentenerhöhung im Jahr 2021 ist unwahrscheinlich. Was heißt das aber nun genau? Wir klären Ihre Fragen.

Älterer Mann (Symbolbild): Die Rentenerhöhung fällt womöglich 2021 aus.

Nicht nur viele Beschäftigte müssen wegen der Corona-Krise Einkommenseinbußen hinnehmen. Auch für die Rentner könnte es eine Nullrunde geben. Doch wie wahrscheinlich ist das?

Ă„ltere Frau mit Mund-Nasen-Schutz (Symbolbild): Die Renten werden jedes Jahr angepasst.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung sind die Renten im Osten deutlich niedriger als im Westen. Der Rentenatlas zeigt, wie sehr sich die Zahlungen unterscheiden – und wer am meisten bekommt.

Rentner-Ehepaar am Spazieren (Symbolbild): Die durchschnittliche Bruttorente beträgt bundesweit rund 1.400 Euro.

Die Riester-Rente steht seit Jahren in der Kritik. Nun will die Unionsfraktion im Bundestag sie offenbar reformieren. Die Förderquote soll laut einem Bericht steigen. Und die Riester-Rente könnte künftig anders heißen.

Ă„lterer Mann sitzt auf Wiese (Symbolbild): Die Unionsfraktion will offenbar eine Reform der Riester-Rente.

Weltreise? Rente aufbessern? Wie das Finanzpolster im Alter genutzt wird, ist bei jedem unterschiedlich. Die Frage, die sich aber alle stellen: Wie lange wird das Geld reichen? Ein Rechner gibt Auskunft.

Ein älterer Mann schaut auf sein Tablet (Symbolbild): Der BVI hat einen neuen Rechner für die Zusatzrente vorgestellt.

Die Höhe der Rente in Deutschland soll dauerhaft stabil bleiben. Doch für den Bund geht das mit "beträchtlichen Haushaltsrisiken" überein, befürchtet der Rechnungshof. Die Opposition ist alarmiert.

Ältere Frau (Symbolbild): Der Bundesrechnungshof sieht "beträchtliche Haushaltsrisiken" wegen Renten-Stabilisierung.

Bislang bedeuten Rente und Altersvorsorge viel Papierkram. Das soll sich jetzt ändern: Die Regierung plant eine Webseite, auf der alle Informationen zur gesetzlichen, privaten und betrieblichen Rente zusammenlaufen.

Eine Rentnerin am Laptop (Symbolbild): Die Ăśbersicht zu allen Rentenformen soll es kĂĽnftig im Netz geben.

Viele Menschen träumen davon: Früher als sie eigentlich könnten, in Rente zu gehen. Doch die Abschläge auf die Rente sind hoch – mehr als jeden fünften Neurentner stört das aber nicht.

Eine ältere Frau zählt Geld (Symbolbild): Zahlreiche Menschen nehmen Abschläge bei der Rente in Kauf.

Was viele Menschen nicht wissen: Auch Rentner müssen Steuern zahlen. Doch das Modell der Besteuerung ist heftig umstritten – der Bundesfinanzhof soll noch 2020 darüber urteilen.

Person zählt Münzen (Symbolbild): Der Bundesfinanzhof will noch 2020 über die Rentenbesteuerung entscheiden.

Rentner können sich seit Anfang Juli über mehr Geld freuen: Die Renten wurden um 4,2 Prozent im Osten und 3,45 Prozent im Westen erhöht. Das Plus hat allerdings auch Nebenwirkungen.

Durch die neue Rentenerhöhung müssen manche Rentner nun eine Steuererklärung einreichen.

Nach langem Hin und Her in der groĂźen Koalition hat der Bundestag die Grundrente beschlossen. Doch was bedeutet sie fĂĽr Rentner? Die wichtigsten Punkte des Gesetzes im Ăśberblick.

Eine ältere Frau (Symbolbild): Die Grundrente soll viele Rentner unterstützen.

Schlechte Nachrichten für viele Bestandsrentner: Menschen, die Anspruch auf die Grundrente haben, aber heute schon in Rente sind, werden die Bescheide erst bis Ende 2022 erhalten. Das Geld fließt ebenso später.

Eine ältere Frau vor einem Geschäft (Symbolbild): Die Auszahlung der Grundrente für viele Bestandsrentner dauert noch.

Wer in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt, geht im Schnitt immer später in Rente. Besonders stieg zuletzt das Eintrittsalter bei Frauen. Ein Grund dafür ist eine spezielle Rente, die es erst seit Kurzem gibt.

Zwei Rentnerinnen am Ufer der Eider im nordfriesischen Tönning (Symbolbild): Das durchschnittliche Renteneintrittsalter steigt.

Rentner können sich auf den Juli freuen: Dann wird ihre Rente standardmäßig erhöht. Im Osten steigen die Bezüge um 4,2 Prozent, im Westen um 3,45 Prozent.

Ă„lteres Ehepaar: Die Renten in Deutschland steigen ab Juli an.

Rentner können sich zum 1. Juli freuen. Denn die Rentenzahlung wird kräftig erhöht. Doch nicht bei allen Senioren kommt diese Anpassung gleichzeitig auf dem Konto an. Wann erhalten Sie die erhöhte Rente?

Rentner können noch in diesem Sommer mit der Anpassung ihrer Bezüge rechnen.

Werden Frauen nach einer Scheidung systematisch benachteiligt? Grund könnte eine Regel bei der externen Teilung sein. Das Verfassungsgericht bestätigt diese jetzt – und fordert die Familiengerichte zum Handeln auf.

Ein zerissenes Hochzeitfoto (Symbolbild): Die Aufteilung von Betriebsrenten nach einer Scheidung ist verfassungskonform.

In Deutschland sind Millionen Menschen in Rente: Jetzt hat eine Studie herausgefunden, wo die Lebenshaltungskosten besonders niedrig sind. Das heiĂźt jedoch nicht, dass teurere Regionen unattraktiver fĂĽr Rentner sind.

Zwei ältere Männer gehen spazieren: In diesen Regionen leben Rentner besonders günstig.

Geld & Vorsorge von A bis Z

Ratgeber Aktien

Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website