Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge > Sparen & Finanzieren >

IT-Leasing: Clevere Investition für Unternehmer

IT-Leasing: Clevere Investition für Unternehmer

27.11.2012, 10:26 Uhr | ks (CF)

Leasing ist eine moderne Finanzierungsform und spielt in Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. IT-Leasing bietet besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, in neueste Hard- und Software zu investieren, ohne hohe Anschaffungskosten tragen zu müssen. Lesen Sie hier, welche weiteren Vorteile IT-Leasing für Sie bedeuten kann.

IT-Technologie: Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Fast jedes Unternehmen steht unter einem hohen Kostendruck. "Einerseits müssen sie die Investitions- und Betriebsaufwendungen reduzieren, und andererseits müssen sie den Unternehmensanforderungen und -strategien Rechnung tragen", fasst die Computer-Fachzeitschrift "PC Welt" den Zwiespalt zusammen. Um eine hohe Produktivität eines Unternehmens zu gewährleisten, sollten IT-Software und -Hardware nach Möglichkeit immer auf dem neuesten Stand sein. Dazu gehören regelmäßige Software-Updates, die in immer kürzeren Zyklen fällig werden und Kosten mit sich bringen. Dabei gilt Software im juristischen Sinne als immaterielles Wirtschaftsgut, was zum Beispiel eine Kreditfinanzierung erschwert, da Software-Lizenzen nicht als Sicherheit akzeptiert werden. (Schulden durch Leasing: Worin das Risiko besteht)

Als alternative Finanzierungsmöglichkeit, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, die keine hohen Fremd- oder Eigenkapitalsummen investieren können, bietet sich daher IT-Leasing an. Leasinggesellschaften bieten sowohl Hardware wie Notebooks, Drucker, Tablets, Smartphones oder Server als auch individuell auf das Unternehmen abgestimmte Software-Lösungen an. Über die Nutzung der gewünschten Technologie wird dann ein IT-Leasingvertrag mit einer individuell vereinbarten Laufzeit geschlossen. Viele Leasinggesellschaften bieten darüber hinaus einen kundenspezifischen Support an und ermöglichen das Aufstocken oder das Austauschen von IT-Technologien, wenn sich der Bedarf der Firma ändert.

Vorteile des IT-Leasings für Unternehmer

Wenn Sie als Unternehmer das IT-Leasing für Ihre Firma in Betracht ziehen, könnten sich daraus die folgenden Vorteile für Sie ergeben. Die hohen Anschaffungskosten, die bei der Ausstattung Ihres Unternehmens mit IT-Hard- und Software anfallen würden, fallen zunächst weg. Stattdessen werden regelmäßige Betriebsaufwendungen fällig, die steuerliche Vorteile mit sich bringen und eine gewisse Planungssicherheit gewährleisten. (Ist Leasing ohne Anzahlung möglich?)

Einer der bedeutendsten Vorteile des IT-Leasings ist natürlich die Tatsache, dass Ihre IT-Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand der Technik bleibt. Dadurch kann Ihr Unternehmen besonders effizient arbeiten. Falls es Budgetbegrenzungen gibt, können diese durch das IT-Leasing umgangen werden, da keine hohen Einmalzahlungen fällig werden. Softwarelizenzen müssen dank IT-Leasings nicht mehr gekauft werden. Stattdessen werden lediglich Lizenzgebühren erhoben, die sich häufig nach der Anzahl der Nutzer richten. Auch fällt beim IT-Leasing die oftmals teure Entsorgung von Hardware weg. Viele Leasinggesellschaften bieten Ihnen darüber hinaus zusätzliche Services und technischen Support an. Informieren Sie sich ausführlich über die zahlreichen Möglichkeiten und lassen Sie sich von verschiedenen Leasingfirmen ein individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot erstellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal