Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Finanztipps > Sparbuch >

Zuwachssparen: Geldanlage mit Zinseszinseffekt

Investition  

Zuwachssparen: Geldanlage mit Zinseszinseffekt

28.11.2013, 14:27 Uhr | fk (CF)

Das Zuwachssparen ist eine besondere Form des Festgelds. Eine solche Geldanlage verlockt mit jährlich steigenden Zinsen und ist eine durchaus lohnenswerte Alternative zum klassischen Sparbuch.

So sicher wie ein Sparbuch

Kleinsparer kehren in wirtschaftlich turbulenten Zeiten immer wieder zu den konservativen Anklageklassikern zurück. Dabei muss es nicht gleich das zinsschwache Sparbuch sein: Wer über einen Betrag verfügt, den er in den kommenden Jahren nicht akut benötigt, findet im Zuwachssparen eine etwas renditestärkere Alternative. Dabei handelt es sich um eine Festgeldanlage, bei der Sie einen Beitrag X über einen Zeitraum Y beim jeweiligen Kreditinstitut parken. Eine Aufstockung des Betrags während der Laufzeit ist nicht möglich – in einem solchen Fall müssten Sie einen zweiten Zuwachssparvertrag abschließen.

Meistens liegt der Zeitraum einer solchen Geldanlage bei vier bis fünf Jahren und somit im klassischen Festgeldbereich. Der Clou: Innerhalb dieses Zeitraums nimmt die Verzinsung jährlich zu. Im ersten Jahr gibt es meistens den unterdurchschnittlichen Sparbuchzins, im letzten Jahr dagegen 4 bis 4,5 Prozent. Den größten Zinssprung machen Zuwachssparpläne meistens im letzten Jahr, um den Anleger möglichst lange bei der Stange zu halten.

Für kleinere Beträge empfehlenswert

Die Marktgegebenheiten haben – genauso wie bei Tagesgeld und Co. – einen Einfluss auf die Zinsstaffelung. Letztere wird allerdings fest vereinbart, kann also während der Vertragslaufzeit weder sinken noch steigen. Dennoch kann es von Bank zu Bank durchaus signifikante Unterschiede geben, sodass sich der Vergleich auszahlt. Im Schnitt liegt die Durchschnittsrendite pro Jahr bei etwa 2,3 Prozent über eine Laufzeit von fünf Jahren. Steigt der Sparer dagegen nach vier Jahren aus, fällt die Rendite auf magere 1,78 Prozent. Im Hinblick darauf ist das Zuwachssparen nur dann eine lohnenswerte Option, wenn der angelegte Betrag über einen längeren Zeitraum entbehrlich ist. Von der Anlage höherer Summen ist daher eher abzuraten, da Festgeld hier bessere Renditen eröffnet. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal