Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld & Vorsorge > Finanztipps > Sparbuch >

Mietkautionssparbuch: Ein Muss für jeden Vermieter

Finanzen  

Mietkautionssparbuch: Ein Muss für jeden Vermieter

28.11.2013, 15:58 Uhr | mk (CF)

Das Mietkautionssparbuch ist für jeden Vermieter Pflicht. Für die Dauer des Mietverhältnisses kann er hier die geleistete Kaution anlegen. Mittlerweile wird das klassische Sparbuch auch in diesem Segment von Tagesgeldangeboten verdrängt.

Verpfändetes Mietkautionssparbuch als Alternative

Vor dem Bezug der neuen Wohnung leistet der Mieter in Abhängigkeit von der vereinbarten Monatsmiete eine Kaution an den Vermieter. Früher war die Barzahlung dieses Betrags durchaus üblich. Mittlerweile wird das Geld in der Regel überwiesen.

Der Vermieter ist zur Anlage des Kautionsbetrags gesetzlich verpflichtet. Auch kann der Mieter selbst ein Mietkautionssparbuch anlegen und dieses an den Vermieter verpfänden. So oder so hat der Mieter nach Beendigung des Mietverhältnisses einen Anspruch auf die Rückzahlung der Kaution nebst Zinserträgen, sofern denn keine Zahlungen für etwaige Schäden oder Ähnliches davon abgezogen werden müssen.

Hohe Verzinsung ist auch im Interesse des Vermieters

Der Vermieter hat von der Geldvermehrung ebenfalls einen Vorteil: Stellt er beim Auszug größere Schäden fest oder kommt es zu einem Disput, steht für die Deckung eine größere Summe zur Verfügung, als ursprünglich eingezahlt wurde. Eine möglichst zinsstarke Verzinsung des Kautionsbetrags während des Mietverhältnisses ist somit auch im direkten Interesse des Vermieters.

Im Hinblick auf die Tatsache, dass die meisten Sparbuchmodelle bis heute eine nur unterdurchschnittliche Rendite (ein Prozent oder weniger) abwerfen, gewinnen moderne Tagesgeldangebote und Anlageformen mit zwei Prozent p.a. oder mehr auch in diesem spezifischen Bereich immer mehr an Bedeutung. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal