Sie sind hier: Kontoführung 

Bankverbindung prüfen – so gehen Sie vor


Auf Nummer sicher  

Wie Sie die Bankverbindung prüfen können

17.04.2014, 11:03 Uhr | so (TP)

Die Bankverbindung prüfen können Sie über das Internet. Die Prüfung der Bankverbindung nehmen Sie vor, um sich abzusichern, wenn es zu Rücklastschriften kommt, die Kosten verursachen. In wenigen Schritten ist die Prüfung der Bankverbindung möglich.

So nehmen Sie die Prüfung der Bankverbindung vor

Die Bankverbindung prüfen sollten Sie, wenn Sie eine Rücklastschrift erhalten oder wenn Sie wissen möchten, ob die Bankverbindung des Zahlungsempfängers korrekt ist. Eine Überweisung oder Lastschrift ist nicht gedeckt, wenn

  • der Kontoinhaber nicht mit dem Namen in der Lastschrift identisch ist
  • die Kontonummer unvollständig oder fehlerhaft angegeben wird
  • die Bankleitzahl nicht korrekt angegeben wird.

Über das Internet können Sie die Bankverbindung prüfen und eine Plausibilitätsprüfung der Kontonummer vornehmen. Bevor Sie eine Überweisung tätigen oder eine Lastschrift bei der Bank einreichen, nehmen Sie die Prüfung der Bankverbindung vor.

So funktioniert die Plausibilitätsprüfung

Die Bankverbindung prüfen Sie, indem Sie die Kontonummer und die Bankleitzahl in die Felder der Eingabemaske schreiben. Die Prüfung der Bankverbindung ermöglicht eine eindeutige Identifizierung des Bankkontos. Mit der Eingabemaske können ausschließlich deutsche Bankverbindungen geprüft werden. Anhand einer einstelligen Prüfziffer wird die Bankverbindung auf Plausibilität geprüft. Eine weitergehende Prüfung der Bankverbindung ist nur über die jeweilige Bank möglich. Als Ergebnis der Prüfung wird angezeigt, ob die Bankverbindung formal gültig ist. Die Prüfung sagt nichts über den Kontoinhaber und über die Existenz dieses Kontos aus. Das Konto, für das die Bankverbindung vergeben wurde, kann bereits erloschen sein. Die Prüfung ist kostenlos.

Die Bankverbindung prüfen nach dem SEPA-Verfahren

Die Überweisung mit dem SEPA-Verfahren ist seit Februar 2014 erforderlich. Die Bankleitzahl wurde durch den BIC-Code, die Kontonummer durch die IBAN-Nummer ersetzt. Sie können über einen IBAN-Rechner im Internet die Bankverbindung prüfen. Geben Sie das Land, die Kontonummer und die Bankleitzahl an, um die IBAN-Nummer zu ermitteln. Der IBAN-Rechner steht kostenlos zur Verfügung. Liegt Ihnen die IBAN-Nummer vor, können Sie sie mit dem IBAN-Prüfer prüfen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal