Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Steuern

...

Steuersünder: Spektakuläre Fälle und Prozesse

zurück zum Artikel
Bild 1 von 10
FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß (Quelle: imago images)

Der Präsident des FC Bayern und Wurst-Fabrikant Uli Hoeneß (62) erstattete im Januar 2013 Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung. Grund ist unversteuertes Vermögen in der Schweiz. Die Größenordnung der hinterzogenen Steuern soll bei 3,2 Millionen Euro liegen. Im Oktober 2013 entschied das Landgericht München II, Hoeneß den Prozess zu machen. Eine Chronologie der Steueraffäre.

Anzeige

Der Präsident des FC Bayern und Wurst-Fabrikant Uli Hoeneß (62) erstattete im Januar 2013 Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung. Grund ist unversteuertes Vermögen in der Schweiz. Die Größenordnung der hinterzogenen Steuern soll bei 3,2 Millionen Euro liegen. Im Oktober 2013 entschied das Landgericht München II, Hoeneß den Prozess zu machen. Eine Chronologie der Steueraffäre.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: