Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Steuern

Weihnachtsgeschenke: Spielregeln für den Geschenkumtausch

Seite 1 von 11

Spielregeln für den Weihnachtsumtausch

Gleich nach Weihnachten werden wieder die Geschäfte gestürmt: Für Millionen Bundesbürger ist es selbstverständlich, dass sie unpassende, ungeliebte Geschenke einfach wieder zurückbringen können - obwohl das die Rechtslage eigentlich gar nicht hergibt. Auch wenn immer mehr Händler großzügig sind, gibt es Jahr für Jahr Ärger rund um den Umtausch. Nur im Versandhandel und beim Internet-Shopping können sich Kunden auf ein gesetzlich garantiertes Rückgaberecht von 14 Tagen verlassen. Auch bei fehlerhafter Ware ist die Rechtslage klar abgesteckt. Hier die wichtigsten Spielregeln für den Weihnachtsumtausch. Klicken Sie sich durch!


(Quelle: dapd)



shopping-portal