Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld >

Preisspiegel: Aktuelle Preise in Deutschland

PREISSPIEGEL  

Preisspiegel: So teuer ist das Leben in Ihrem Bundesland

27.11.2012, 13:43 Uhr | t-online.de

Preisspiegel: Aktuelle Preise in Deutschland. Der große Preisvergleich für alle Bundesländer (Quelle: Archiv)

Der große Preisvergleich für alle Bundesländer (Quelle: Archiv)

Wie teuer leben Sie? Gibt es einen billigeren Gas-Anbieter als den Ihren? Was kostet im Schnitt der Quadratmeter Wohnfläche in Ihrem Bundesland? Das alles sehen Sie in unserem aktualisierten Preisspiegel. Er fasst nach Bundesländer sortiert für die 100 größten Städte Deutschlands viele wissenswerte Informationen zu den Lebenshaltungskosten zusammen. Außerdem erfahren Sie wichtige volkswirtschaftliche Fakten. Zusätzlich können Sie mit einfachen Vergleichsrechnern die aktuellen Preise für Strom, Gas, Heizöl, usw. für Ihren Wohnort ermitteln.



Fakten, Fakten, Fakten

Für jedes Bundesland gibt es interessante Fakten: Lesen Sie, wie sich die Bevölkerung in Ihrem Bundesland laut aktuellen Prognosen entwickeln wird. Vergleichen Sie Einwohnerzahl, Arbeitslosenquoten und Schulden der Bundesländer - da gibt es teils gravierende Unterschiede. Und welche Arbeitgeber beschäftigen in Ihrem Bundesland eigentlich die meisten Menschen?

Zur jeweiligen Preisübersicht der Bundesländer:

Baden-Württemberg

Bremen

Niedersachsen

Sachsen

Bayern

Hamburg

Nordrhein-Westfalen

Sachsen-Anhalt

Berlin

Hessen

Rheinland-Pfalz

Schleswig-Holstein

Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

Saarland

Thüringen


Was die ganze Republik bewegt

Falls Sie wissen wollen, wie viele Schulden pro Kopf uns der Bund aktuell beschert oder wie groß eigentlich Deutschland ist - diese Informationen finden Sie in der Deutschland-Übersicht. Und falls Sie dann doch noch einmal wissen wollen, wie Ihr Bundesland im Vergleich zur Gesamtrepublik da steht, können Sie direkt über die Deutschland-Karte alle Informationen zu Ihrem Bundesland finden. Fahren Sie dazu mit der Maus über die Deutschland-Karte und klicken Sie einfach das gewünschte Bundesland an. Damit gelangen Sie direkt zur Detailübersicht.

Fakten zu Deutschland

Preisspiegel Mecklenburg-VorpommernPreisspiegel Schleswig-HolsteinPreisspiegel HamburgPreisspiegel BremenPreisspiegel NiedersachsenPreisspiegel BrandenburgPreisspiegel BerlinPreisspiegel Sachsen-AnhaltPreisspiegel SachsenPreisspiegel Nordrhein-WestfalenPreisspiegel HessenPreisspiegel Rheinland-PfalzPreisspiegel SaarlandPreisspiegel ThüringenPreisspiegel Baden-WürttembergPreisspiegel Bayern

Deutschland
Hauptstadt: Berlin
Fläche: 357.030,32 km²
BIP in Milliarden Euro: 2676,09 (2012)
Einwohnerzahl: 81.751.602 (31. Dezember 2011)
Bevölkerungsdichte: 229 Einwohner pro km²
Arbeitslosenquote: 6,8 % (Stand: Juli 2012)
Schulden: 2.039.701.620.311 € (Stand: 31. Juli 2012)
Pro-Kopf-Verschuldung: 24.707 € pro Einwohner (Stand: 31. Juli 2012)

Schulden-Zuwachs/Sekunde: 2279 Euro

Bevölkerungsprognose: Die Bevölkerung Deutschlands geht seit 2003 zurück. Ende 2005 lebten in Deutschland 82,4 Millionen Menschen, Ende 2008 waren es bereits rund 400.000 Menschen weniger. Unter der Annahme einer fast konstanten Geburtenhäufigkeit, eines moderaten Anstiegs der Lebenserwartung und unter Berücksichtigung von Zu- und Abwanderung mit einem Wanderungssaldo von 100.000 Personen wird die Bevölkerungszahl bis zum Jahr 2050 auf 68,7 Millionen zurückgehen. Damit wird sie etwa 14 Millionen unter dem heutigen Stand liegen und das Niveau des Jahres 1950 leicht unterschreiten. Die Bevölkerung wird im Zeitraum von 2005 bis 2050 also zwischen zehn Prozent und 17 Prozent zurückgehen, wenn sich die aktuelle demografische Entwicklung nicht grundlegend ändert. Im Verhältnis der einzelnen Altersgruppen zueinander wird es zu signifikanten Verschiebungen kommen. Das Geburtendefizit wird 2050 viermal so hoch wie 2005 sein. Die Zahl der Bürger unter 65 Jahre wird schrumpfen. Die Anzahl der 65-Jährigen und Älteren wird dagegen steigen. 2050 wird es doppelt so viele ab 65-Jährige wie unter 20-Jährige geben.

Quellen: Statistisches Bundesamt (Destatis), Bundesagentur für Arbeit, Bund der Steuerzahler



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019