Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Geldanlage >

Geldanlage: Sicherheit ist Trumpf

Zinsen  

Geldanlage: Sicherheit ist Trumpf

18.02.2010, 12:53 Uhr | dpa tmn, t-online.de, dpa-tmn

In Zeiten der Krise sollten Sparer auf Sicherheit setzen (Foto: imago)In Zeiten der Krise sollten Sparer auf Sicherheit setzen (Foto: imago) Ausländische Anbieter locken Sparer beim Festgeld zurzeit mit Top-Konditionen. "Ich sollte aber genau hinsehen: Mit wem habe ich es zu tun? Und stimmt die Einlagensicherung?", sagte Max Herbst von der Finanzberatung FMH. Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase sollten Anleger deshalb auf Sicherheit achten und dafür auch den einen oder anderen Euro an Rendite verzichten.

Unzulässig - Diese Bankgebühren sind verboten
Quiz - Welche Bank steckt hinter diesem Logo?

Deutsche Institute meist sicherer

Herbst zufolge ist die Krise noch lange nicht überwunden. Sollte es also bei Banken noch einmal zu Verwerfungen kommen, ist das Geld zum Beispiel bei inländischen Instituten sicherer aufgehoben. Wer also etwa sein Weihnachtsgeld noch schnell gewinnbringend anlegen möchte, sollte beachten: Sicherheit geht zur Zeit vor Rendite.

t-online.de Shop - LCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de Shop - Sprachcomputer & PDA



Spitzen-Angebote im deutlich gefallen

Nach FMH-Angaben sind die Spitzen-Angebote zum Beispiel beim Festgeld auf das Jahr gesehen von 5 bis 5,5 Prozent auf 2 bis 2,5 Prozent gefallen. Für ein 12-Monats-Festgeld zahlen die Banken derzeit im Mittel 1,5 Prozent. Nach FMH-Angaben liegen die derzeitigen Tagesgeldzinsen im Schnitt bei 1,3 Prozent. Wenn ein Anbieter aktuell also mehr als das Doppelte bietet, hat er das Geld laut Herbst "wohl nötig". Dabei sei die europäische Einlagensicherung das eine. Wer im Pleitefall sein Geld in einem anderen Land eintreiben muss, habe es aber mit einem Rechtssystem ähnlich dem deutschen leichter.



Geldanlage - Frauen so wagemutig wie Männer
Vorsorge - Was Sparer beachten sollten
Sparen - Guthaben fest und flexibel zugleich anlegen
Umfrage - Sparbuch schlägt Aktie
Ratgeber - Geldanlage: So tricksen Banken bei den Zinsen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal