Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Schulden >

Haushaltsbuch anlegen - Mehr Überblick bei den Finanzen

So sparen Sie  

Haushaltsbuch anlegen: Mehr Überblick bei den Finanzen

08.02.2012, 09:23 Uhr | nk (CF) / ciw

Haushaltsbuch anlegen - Mehr Überblick bei den Finanzen. Haushaltsbuch anlegen: So haben Sie Ihre Finanzen im Blick (Foto: imago)

Haushaltsbuch anlegen: So haben Sie Ihre Finanzen im Blick (Foto: imago)

Sie mögen es altmodisch finden, das Haushaltsbuch. Aber gerade dann, wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Finanzen nicht mehr so recht im Griff zu haben, kann es helfen, ein Haushaltsbuch anzulegen. So verschaffen Sie sich einen Überblick, damit Sie nicht jedes Mal am Monatsende überrascht sind, wo das ganze Geld geblieben ist. Ein weiterer großer Vorteil des Haushaltsbuchs ist, dass Sie nicht so schnell in die Schuldenfalle stolpern. Denn: Mit einem Haushaltsbuch wissen genau, an welcher Stellschraube Sie drehen können, wenn Sie mal einen Monat Kosten einsparen müssen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Ein Haushaltsbuch anlegen ist ganz einfach

Im Schreibwarenhandel gibt es bereits vorgefertigte Haushaltsbücher zu kaufen, die mindestens den Zeitraum eines Jahres umfassen sollten. Wesentlich dabei ist, dass es in jeder Monats- oder sogar Wochenübersicht jeweils eine Spalte für die Einnahmen und die Ausgaben gibt. Am Ende des Monats addieren Sie die Beträge in den einzelnen Spalten und sehen nun auf einen Blick, ob Sie mehr Geld ausgegeben haben als Sie eigentlich verdienen. Sie können sich natürlich auch ein eigenes Haushaltsbuch anlegen, wenn Sie die Finanzen noch detaillierter aufgelistet haben wollen.

Wichtig dabei ist, zwischen der Einnahmen- und der Ausgabenseite zu unterscheiden. Zur Habenseite gehört neben Ihrem monatlichen Gehalt auch alles andere, das ein Plus auf Ihrem Konto verursacht, also etwa Prämien, Steuerrückzahlungen, Kindergeld und andere Zuschüsse oder auch vermögenswirksame Leistungen. Auf der Sollseite listen Sie alles auf, was Sie ausgeben. Mietkosten, Kfz-Kosten, Lebensmittel, Kleidung, etc. Der Finanzdienstleister AWD rät, dass sie alle Quittungen aufbewahren und wirklich restlos alles in Ihrem Haushaltsbuch notieren. Nach einem Monat können Sie die erste Bilanz ziehen und dann schon sehen, wo Sie mehr sparen sollten.

Im Detail liegt das Geheimnis

Bild. de empfiehlt, die Ausgabenspalte noch einmal in monatlich fixe Kosten und veränderliche Ausgaben unterteilen. So kommt noch mehr Licht ins Dunkel der Finanzen. Seien Sie gründlich! Tragen Sie wirklich alle Ausgaben ein – auch das belegte Brötchen für 1,50 Euro, den Parkschein für 50 Cent. Vergessen Sie nicht, jährliche Zahlungen wie fällige Versicherungen oder unregelmäßige Beträge wie Geburtstagsgeschenke zu erfassen.

Lassen Sie sich für alle Ausgaben, - auch wenige Cents - einen Beleg geben, damit Sie nichts vergessen. Tragen Sie alles sofort ins Haushaltsbuch ein. Warten Sie länger, verlieren Sie die Lust. Vergleichen Sie am Monatsende und suchen Sie nach überflüssigen Ausgaben, die Sie streichen können.

Haushaltsbuch anlegen: Elektronische Varianten

Natürlich können Sie auch auf Stift und Papier verzichten und stattdessen auf moderne Möglichkeiten setzen. Längst gibt es in Sachen Haushaltsbuch auch elektronische Varianten für Handy und PC, die lästiges Addieren überflüssig machen.

Mein Haushaltsbuch bei Softwareload zum Download (für nur 9,90 Euro)

Und sollten Sie trotz Haushaltsbuch und strengem Blick auf Ihre Finanzen einfach mit Ihrem Geld nicht zurecht kommen. Dann lohnt sich ein Gang zur Schuldnerberatung - es gibt Sie sicherlich auch in Ihrer Nähe. Verbände wie etwa die Caritas bieten in diesem Bereich Hilfe an. Manchmal ist tatsächlich eine Privatinsolvenz der letzte Ausweg - aber auch da helfen Ihnen Experten weiter.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Schulden

shopping-portal