Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Geldanlage >

Zinsen: So erzielen Sie bessere Konditionen

Zinsen: So erzielen Sie bessere Konditionen

20.06.2013, 10:41 Uhr | dpa-tmn

Zinsen: So erzielen Sie bessere Konditionen. Zinsen sind verhandelbar - Sparer sollten mit Bank sprechen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zinsen sind verhandelbar - Sparer sollten mit Bank sprechen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Dispokredit kostet 10,5 Prozent Zinsen, für den Ratenkredit werden 6,5 Prozent fällig. Der Sparbrief bringt 3,0 Prozent, und für das Tagesgeldkonto bekommen Kunden 1,0 Prozent Zinsen. So oder ähnlich könnte ein Angebot ihrer Bank lauten: Doch das muss nicht das letzte Wort sein.

Zinsen sind verhandelbar

"Die meisten Verbraucher denken, dass solche Zinssätze bei den Banken festgeschrieben sind", sagt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Doch das ist ein Irrtum: "Die meisten Zinsen sind verhandelbar."

Viel Spielraum bei Filialbanken

Besonders Filialbanken haben an dieser Stelle häufig viel Spielraum. "Direktbanken, die nur standardisierte Geschäfte betreiben, sind viel weniger beweglich", erklärt der Finanzexperte. Wer aber seinem Berater in der Filiale gegenübersitzt, könne durchaus über die Höhe der Zinsen verhandeln. "Vor allem gute Kunden wollen die Banken nicht verlieren."

Sparen beim Ratenkredit

In der Praxis kann sich Verhandeln durchaus auszahlen. Beispiel Ratenkredit: Ein Kunde leiht sich 10.000 Euro von der Bank und zahlt den Kredit innerhalb von 36 Monaten zurück. Bei einem Zinssatz von 6,5 Prozent werden insgesamt rund 1030 Euro Zinsen und Gebühren fällig. Bei einem Zinssatz von 5,5 Prozent muss der Kunde nur rund 870 Euro zahlen.

Koppelung mit anderen Produkten vermeiden

Kunden sollten wachsam bleiben, rät Nauhauser: "Vorsicht, wenn die Bank die Konditionen beim Tages- oder Festgeld nicht nachbessert und stattdessen andere Produkte wie Zertifikate und einzelne Unternehmensanleihen anbietet", sagt der Verbraucherschützer. "Höhere Zinsversprechen gehen dann immer mit höheren Risiken einher."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal