Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Geldanlage >

Girokonto kostenlos: Bei diesen Banken sind Konten gebührenfrei

Gebührenfreies Konto  

Girokonto kostenlos: Wo erhalten Sie ein kostenfreies Konto?

16.04.2014, 15:49 Uhr | kd (TP)

Die Kosten für Girokonten und andere Dienstleistungen von Banken sind sehr unterschiedlich. Es gibt die vergleichsweise teuren Sparkassen und Volksbanken und die Direktbanken, die oft Ableger großer Kreditinstitute sind. Manche bieten gar ein gebührenfreies Girokonto an. Wie dies möglich ist und bei welchen Banken Sie ein Girokonto kostenlos erhalten, erfahren Sie hier.

Girokonto kostenlos: bei normalen Banken nur für Schüler und Studenten

Üblicherweise fallen für Girokonten verschiedene Kosten an. Viele Anbieter verlangen eine monatliche Grundgebühr, die bis zu fünf Euro betragen kann. Sie wird in der Regel quartalsweise fällig. Hinzu kommen Gebühren für Transaktionen wie Lastschriften, Überweisungen und Gebühren für Kontoauszüge. Bei vielen Konten ist eine monatliche Anzahl an Transaktionen jedoch kostenlos.

Oft erhalten Sie bei Großbanken mit Filialnetz ein Girokonto kostenlos, wenn Sie entweder zur Schule gehen oder studieren. Ab einem bestimmten Alter verlangen die meisten Institute zumindest eine geringe Grundgebühr.

Diese liegt häufig bei 2,- Euro monatlich. Wenn Sie ein kostenloses Girokonto erhalten möchten, obwohl Sie arbeiten oder selbstständig sind, dann sind insbesondere kleine Banken eine gute Wahl.

Viele Direktbanken bieten Ihnen ein Girokonto kostenlos an

Viele Großbanken mit dichtem Filialnetz haben kleinere Ableger. Oft handelt es sich hierbei um Direktbanken. Es sind Institute, die keine eigenen Filialen haben, sondern ihre Geschäfte online oder telefonisch erledigen. Für Sie heißt dies, dass Sie dort zwar ein Girokonto kostenlos erhalten können, allerdings auf eine Beratung in einer Filiale in Ihrer Nähe verzichten müssen.

Dafür bieten diese Banken neben gebührenfreien Girokonten weitere Extras. Hierzu zählt zum Beispiel eine kostenlose Kreditkarte oder eine Guthabenverzinsung. Auch andere Bankprodukte sind bei Direktbanken kostenlos oder deutlich günstiger als bei Großbanken oder bei den Sparkassen und Volksbanken. Wenn Sie auf eine Beratung in einer Filiale verzichten können, dann ist eine Direktbank sicher eine gute Alternative.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe